seelenruhig

Roadmovie … Flensburg und Kiel!

| 4 Kommentare

Einkehrschwung in Flensburg – aber ohne Übernachtung –  auf der Rückfahrt von Kopenhagen zurück zu Tally südlich von Hamburg.

flensburg_01

Einen kurzen Endruck wollten wir von Flensburg haben – eine Stadt von der wir nur wissen, dass dort das Verkehrssündenregister geführt wird. Zeit, der Stadt eine Chance zu geben…

flensburg_02

Hunger hatten wir – und Durst! So landeten wir in Jessens Fischperle am Osthafen mit herrlichem Blick auf die Stadt

flensbrug_03

deren Silhouette wirklich traumhaft ist!

flensburg_04

Unser täglich Fischbrötchen gib uns auch in Flensburg …

flensburg_05

Wir genossen es in vollen Zügen und kaufen bei Jessens auch noch Räuchermakrele und geräucherten Butterfisch ein, um damit Tally am Abend zu überraschen.

kiel_01

Weiterfahrt nach Hamburg via Kiel.

Kiel hat mich ziemlich enttäuscht. Ich empfand die Stadt als farblos und irgendwie traurig. Vielleicht war das nur ein Eindruck. Ich hatte die berühmte Kieler Woche im Kopf und stellte mir eine spannende, pulsierende Stadt vor. Na ja – Kiel hat ein bisschen an uns verdient, denn von dort nahmen wir eine kleine, beschichtete Pfanne mit, ein Knäuel Wolle fürs Auto-Sockenstrickzeug, tolle Jazzmusik, Wein fürs Abendessen und aus der edlen Kaffeerösterei ein Mitbringsel für Blumengießer und Briefkastenleerer zu Hause.

Am Hafen das große TUI-Kreuzfahrtschiff und Museumsschiffe zu besichtigen.

 

Fotos Stefan und ich

Ein letzter Roadmovie-Post kommt noch! Was man doch in einer guten Woche alles erleben kann!!

 

 

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.