Schal zum Träumen

Es ist wie „malen“ mit Nadel und Faden …

 

 

Schal aus dünnem Crash-Jersey   *   unversäubert an den Kanten – rollt sich so schön ein!   *   samtige Zackenlitze in Pink   *   hinzugefügt: Viscose mit Fransen gefärbt mit Darjeeling ->  hat nun die richtige Farbe und fühlt sich herrlich weich an   *

 

 

*    Perlenstickereien   *   Blütenblättchen aus Filz ausgeschnitten und aufgestickt   *   mit Pompom bestückt  *   Samtblüten  *   Tüllstiele  * Häkelblümchen (via Emaya aus dem Nachbardorf)   *   antike Spitzenborten   *

 

 

Ein kreatives Stück zum Träumen.

 

 

Trägt sich wunderbar zu weißen Blusen oder Tuniken, einfachen Shirts in uni, zur Jeans- oder Lederjacke…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.