sommerlich-zartes Kapuzenshirt

Für die schöne Jahreshälfte genäht:  ein sommerlich-zartes Kapuzenshirt

tunika_weiss_03

 

 

aus Batist  (Blümchenausbrenner) in weiß  – der Rücken aus elastischem Viscosejersey

 

tunika_weiss_04

 

Frei nach diesem Burda-Schnitt

Ein roter Farbtupfer durch das Garn der angenähten Perlmuttknöpfe und die feinen Schlaufen. Außerdem ist die Kapuze rot abgesteppt.

 

tunika_weiss_01

 

Schützt vor zu aggressiver Sonne ohne zu warm zu sein. Ideal am Strand, auf dem Fahrrad oder etwas aufgemotzter auch in der Stadt.Dazu mag ich Ledersachen, Keramikschmuck, oder auch die Häkelblumenkette aus Kapadokien!

 

tunika_weiss_02

 

Die Herstellerin der Häkelkette habe ich neulich hier vorgestellt. Die weiße Glasperle ist aus Annemaries Glaswerkstatt

 

Die Schneiderinnen versammeln sich Mittwochs hier (klick) und da ich seit März nicht mehr dabei war, klick ich meinen Beitrag dorthin.

 

 

 

Nachtrag: ich würde gerne mehr bei euch kommentieren … aber ich finde diese Geschichte mit Buchstaben abtippen und nochmal wenn es nicht geklappt hat, grenzwertig zumutbar… Muss das sein?? Man kann sie doch einfach selber freischalten – dann ist das echt eine Hilfe für die Kommentierwilligen. Ich mein ja nur so…..

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu sommerlich-zartes Kapuzenshirt

  1. Sandra sagt:

    Schönes Shirt! Der Stoff gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Sandra

  2. Gabi sagt:

    Hallo Ellen,

    das ist ja ein schönes Shirt, fehlen nur noch die sommerlichen Temperaturen 🙂 und wie immer gefallen mir auch deine Accessoires sehr gut! wunderschön…
    liebe Grüsse

    Gabi

  3. Ellen sagt:

    Wirklich sehr schön !
    LG Ellen

  4. Susanne sagt:

    Wie hübsch-der Blümchenbatist ist zauberhaft, Kapuze als sportlicher Kontrast ist klasse und durch das Rückteil aus Jersey bleibt das Shirt elastisch. Den Schnitt hast du richtig toll umgesetzt.
    Ich habe diesen Schnitt vor Jahren auch schon mal genäht und war nicht begeistert. Viel zu weit und zu groß. Vielleicht sollte ich dem Schnitt jetzt doch noch mal eine Chance geben.
    LG von Susanne

  5. Wiebke sagt:

    Toll, wie du den sportlichen Schnitt durch deine Stoffwahl und die besonderen Details zu einem stadtfeinen Sommerbasic vernäht hast. Gefällt mir sehr!
    LG

  6. Judika sagt:

    Liebe Ellen,

    bei dem zarten Blumenmuster-Shirt muss die Sonne jetzt endlich herauskommen.
    Die Kette ist phänomenal, so filigran gehäkelt, ich war seit Deinem Kappadokienbericht gespannt darauf welche Kette Du Dir gekauft hattest.
    herzlich Judika
    P.S. Die Sicherheitsfrage nervt mich bei Blogs auch immer. In den letzten Wochen wurde ich jedoch mit SPAM überschwemmt, daher habe ich versuchsweise anonyme Kommentare abgewählt, seither bekomme ich keinen SPAM mehr.

  7. Maria sagt:

    Toll, das Shirt würde ich auch gerne besitzen! Schöne Idee mit den roten Akzenten.

    LG Maria

  8. Andrea sagt:

    Liebe Ellen, das Shirt sieht wunderbar aus. Wie alles, was du mit deinem stilsicheren Händchen für dich nähst. Das schau ich mir immer sehr gerne an! Gute Idee, Webstoff mit Jersey zu kombinieren. Hast du dafür am Schnitt was verändert? Und mit welchen Schnitten wird das wohl gut funktionieren? Hat da jemand Erfahrung?
    LG
    Andrea

  9. MaxLau sagt:

    Gefällt mir ausgesprochen gut. Wenn schon ein Kapuzenteil, dann deines. Ich mag diese Gradwanderung, dass man aus einem eher sportlichen Teil durch geschickte Stoffwahl ein durchaus stadtfeines Teil kreieren kann.
    Und auch das Häkelkettchen – wie toll – hach.
    LG Martina

  10. Fröbelina sagt:

    Hi! 🙂 Das ist ein toller Pulli, der ist ja fast schon eine Bluse! 🙂 Sitzt auch toll an dir udn sieht überhaupt sehr schön an dir aus 🙂 Die Ketten sind auch klasse dazu, du bekommst eine 1+ mit Sternchen von mir 🙂 Hihi! 🙂
    Und zu den Kommentaren: Mich nervt das auch, mich nervt schon dass man bei Blogger oft nur mit irgendwelchen Accounts kommentieren kann und nicht mit Name/Url! Deshalb freue ich mich dass du mit WordPress arbeitest 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  11. Patricia sagt:

    Dein Shirt sieht Klasse aus, gefällt mir sehr gut! Vor allem die ausgefallenen Ketten geben dem Shirt das gewisse Etwas! Toll…..

    Liebe Grüße Patricia

  12. Helga sagt:

    Liebe Ellen,

    wieder ein ganz tolles Nähteil (habe schon gespannt darauf gewartet). Schöner Stoff und interessante Stoffkombi mit roten Akzenten. Zum feinen Blümchenstoff die Blumenkette super stimmig.

    Liebe Grüße *Helga*

  13. ak-ut sagt:

    einfach w-u-n-d-e-r-b-a-r !!!
    so schön detailverliebt und um die häkelkette beneide ich dich auch sehr 🙂
    und dankedankedanke für das aufgreifen der kommentarfunktion – mit den zahlen ging’s ja noch, die buchstaben sind wirklich heftig

    liebste grüße vom kaiserlichen stuhl
    anja

  14. Doro sagt:

    Superschönes Shirt- das in rosa wäre mein Traum :)…..hoffentlich ist das Wetter auch bald soweit,dass solche Shirts zu tragen sind! Bei uns haben die Eisheiligen dieses Jahr alles fest im Griff!
    Ganz liebe Grüße von Doro

  15. kuestensocke sagt:

    Schöner Blusenpulli! Die Idee mit dem Jersey am Rücken bringt Bequemlichkeit und von vorn schaut der feine Baumwollstoff sehr edel aus. Für so ein leichtes Shirt fand ich im ersten Moment eine Kapuze ungewöhnlich, aber am Strand ist so eine dünne Kapuze dann auch wieder sehr hilfreich. Tolle Glasperle – die gefällt mir ganz besonders gut. LG Kuestensocke

  16. Dagmar sagt:

    Liebe Ellen,
    nie wäre ich auf die Idee gekommen diesen Schnitt aus „Nicht-Jersey“ zu nähen.
    Besser noch Deine Idee: es zu kombinieren.
    Gefällt mir- mal wieder – ausgesprochen gut – Dein Styling !

    ..und irgendwie kommt dann immer dieses „Will ich auch haben“ – Gefühl in mir hoch.

    Liebe Grüße
    Dagmar

  17. Faedchen sagt:

    Kapuzenshirts gehen immer und aus Batist ist das klasse! Die Idee mit dem Jerseyrücken ist auch toll!
    Viel Spaß damit,
    lg, C.

  18. Christine sagt:

    Was für ein schönes Teil……. das wird dich den ganzen Sommer begleiten.
    Ich finde die Sicherheitsabfragen auch seeehr nervig.
    eine schöne Restwoche noch wünscht
    Christine

  19. sylvia sagt:

    ah! superchic und toll kombiniert mit der kette. wie machst du das nur immer, alles sieht immer richtig toll aus, weil fein zusammengestellt…
    diese enträtselungsleistungen bei den kommentaren sind wirklich anstrengend (vor allem für die nicht mehr so scharf eingestellten äuglein – habs auch schon manchmal entnervt gelassen. schade eigentlich…
    ich wünsch dir einen schönen tag, grüß den see…
    sylvia

  20. arish sagt:

    En primer lugar mis disculpas ya que no sé alemán y consigo leerte gracias al traductor de google.
    Tu camisa es muy bonita al igual que los collares que luces, en especial el de crochet me parece muy original y la combinación de tejidos de la camisa muy acertada.
    Descubrí el MMM por pura casualidad y me llamó la atención la cantidad de ropa bonita que cosen las modistas alemanas y se me ocurrió participar con el abrigo primaveral que había presentado para el RUMS españa y no siempre tengo a alguien dispuesto a hacer fotos.
    Tus fotografías son esrupendas, muchas gracias por el comentario y BESICOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.