seelenruhig

Sommerwochenende

| 8 Kommentare

Es war ein Wochenende voller Ereignisse. Mein Vater feierte das stolze Alter von 90 Jahren. Ist doch eine Leistung oder? Er geht ohne Stock, ohne Rollator und richtet sich und meiner Mutter jeden Morgen das Frühstück. Hoffentlich haben die beiden in ihrem Haus noch eine schöne, gemeinsame Zeit vor sich! Das  Leben ist nicht leicht, wenn man alt ist und viele Gebrechen hat… manchmal kann man daran verzweifeln…. aber wir versuchen immer wieder, Freude und Glück in das Leben der beiden zu bringen.

Ein schöner Ausflug mit dem Liebsten zur Stiftung Liebenau war am Samstag dran. Alljährlich findet dort die „Gartentrödelei“ statt. Man kann Pflanzen aller Art kaufen,  und es gibt enorm viele Stände mit Flohmarkt- und Trödelsachen sowie Kunsthandwerkliches, das das Herz erfreut.

Der Bodensee lockt uns mehrfach am Tag ins Wasser – es ist einfach herrlich, und die Badesachen hängen nun zum Trocknen an der alten Holzleiter, die ich bei von einem der schönen Stände erstanden habe.

Mit einem stimmungsvollen Abendbild wünsche ich euch einen schönen Ausklang des Sonntags und einen guten Start in die neue Woche!

 

Herzlichst – eure Ellen – seelenruhig

PS: vielen Dank für die zahlreichen, lieben Kommentare zu meinem Kleid! Ich habe es bereits aus einem anderen Stoff ein zweites Mal genäht. Fotos folgen…..

 

8 Kommentare

  1. Meistens sind es ja die Mütter, die sooo alt werden. Wie schön, dass Dein Vater die 90 geschafft hat.
    Grüßle Bellana

  2. …und wie schön, dass die beiden noch zusammen in ihren haus sein können! danke für den stimmungs- und liebevollen bericht, liebe Ellen!
    herzliche grüße
    Sylvia

  3. 90 Jahre, wow! Ich gratuliere und freue mich mit euch allen.
    Und auch das übrige Wochenende sieht atemberaubend aus von der Wegwarte über die hübsche Holzleiter bis zur Stehpaddlerin vor der untergehenden Sonne.
    Alles Liebe und einen guten Wochenstart wünscht,
    Brigitte

  4. Ellen, wie wunderbar, Glückwunsch an deinen Vater – ,wie schön, das BEIDE noch in ihrem Haus zusammen sein können und ihr „Alter“ geniessen können.
    dazu deine herrlichen Stimmungsbilder – auch für dich einen frohen start in die neue sommerliche Woche
    Herzliche Grüße *rena*

  5. 90! So „alt“ wäre mein Papa vergangenes Monat auch geworden. Leider musste er schon vor 13 Jahren gehen und meine Mama, die übrigens exakt so jung wie deine ist 😉, lebt alleine in ihrem Haus.

    Ich wünsche deinem Dad alles Gute! Auf dass er noch viele Frühstücke für 2 zubereiten kann 😊

  6. Ja das die Eltern es noch so schön wie möglich haben, ist oft schwierig. Aber wer von uns möchte nicht, auch oder gerade im Alter noch in seinem Haus leben können und sich so gut es geht, allein versorgen? Ich sehe es bei meiner Mutter, die immer noch mit 81 Jahren Haus und Garten weitgehend allein im Schuß hält.
    Der Sommer meint es dieses Jahr wirklich gut mit uns und ich habe hier vor Ort ein wunderbares Freibad gefunden, das ich regelmäßig besuche.
    Herzliche Grüße an den schönen Boden
    Anita

  7. Beneidenswertes Alter
    und das an der Seite des Partners.
    Wundervoll, auch die durch die Bilder vermittelten Eindrücke.
    Herzlichen Dank

  8. so einen trödel-gartenmarkt möchte auch ich besuchen… mit einem schönen leinenkleid! liebe grüsse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.