Stiller Spaziergang

eriskircher_ried_04.jpg

Nicht viel zu berichten – viel spielt sich derzeit innerlich ab.

eriskircher_ried_05.jpg

Still wandern wir gestern durchs Eriskircher Ried – Naturschutzgebiet, direkt am See gelegen. Gemeinsamkeit im Schweigen spüren.

eriskircher_ried_01.jpg

Ein Spaziergang in der Natur tut der Seele immer gut. Beim Spazieren kommen und gehen die Gedanken – vieles klärt sich, ordnet sich, findet seinen Platz.

eriskircher_ried_03.jpg

Die Natur scheint auf den ersten Blick noch zu schlafen, aber die Vögel veranstalten ein aufgeregtes Konzert. Wie viele verschiedene Stimmen man heraushören kann, wenn man lauscht!

eriskircher_ried_02.jpg

Still und starr liegt der See… hat seine Ruhe vor dem Sommergetümmel …
Wir werden faszinierte Zuschauer eines ganz besonderen Schauspiels. Zwei Schwäne „singen“ – ihr Schrei tönt weit zu uns her ans Ufer. Wir sehen sie „tanzen“ – sie sind stets synchron, wie ein bestens aufeinander eingespieltes Tanzpaar.

Wir fahren nach Hause. Ein heißer Kakao wärmt uns wieder auf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.