seelenruhig

..und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen. (Astrid Lindgren)

| 3 Kommentare

An dieses Zitat von Astrid Lindgren (gesehen vor einiger Zeit bei Ludovika – siehe Blogroll) musste ich denken, als wir uns am Samstagabend gemütlich an den Strand gesetzt haben. Einige der liebsten Menschen um mich rum, ein Fläschchen Wein und einfach dasitzen und vor sich hinschauen.

abend_10.jpg
seelenruhig mit meinen Eltern

Nehmt Euch die Zeit und setzt Euch auch einfach und schaut mit, was es an diesem Abend so zu sehen gibt:

abend_06.jpg
Die Schweizer haben die wunderschönen Berge direkt bei sich – wir hingegen haben am Bodensee eindeutig die schönere Sicht aufs gegenüber liegende Ufer. Ein wenig dunstig – aber den Säntis kann man sehen

abend_08.jpg
Die Wasservögel richten sich an diversen Stellen schon auf die Nacht ein (wie kann man nur auf einem Fuß stehend schlafen???)

schwan.gif
es dämmert – die Umrisse werden schärfer – ein Schwan zieht wie ein Scherenschnitt vorüber

abend_01.jpg
die Lichter gehen an – wir sehen die beleuchtete Hohentwiel

abend_11.jpg
Die Sonne taucht alles in ein goldenes Licht

abend_07.jpg
wir sehen zu, wie sie nach und nach hinterm Horizont verschwindet

abend_03.jpg

abend_04.jpg

abend_051.jpg

Wir kennen ihn schon – den westlichsten Punkt am Ufer …

abend_02.jpg
bald ist Sonnwende und der Weg kehrt sich um…

abend_09.jpg
was für ein einzigartiger Samstagabend! (hier mal ein Ausnahmefoto mit dem, der all die schönen Fotos gemacht hat. Danke!!)

Wie schön, Zeit zu haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen….

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.