seelenruhig

… und zum Schluß ein Schleifchen drauf!

Ja das Schleifchen … das kommt beim Dessous-Nähen als krönender Abschluß auf die Wäscheteile!!

Karin ‚Froschdesign‘ war in Lindau und hat uns, vier blutigen Anfängerinnen – zumindest was das Dessous-Nähen betriftt – einen Kurs gegeben.

Sie ist eine tolle, geduldige Lehrerin, die uns während des Begrüßungssektchens schon so allerlei erklärt und an mitgebrachten Dessous gezeigt hat. Bereits im Vorfeld hatten wir unsere jeweilige Schnittauswahl und die Sammelbestellung der Dessous-Sets organisiert.

Glückliche Dessous-Schneiderinnen bei der Arbeit. Hier S. mit ihrem „Brombeer-Set“ – das übrigens am Schluss bei ihr wahre Jubelstürme auslöste, weil sie so begeistert war von der perfekten Passform!

M. werkelt voller Freude an „Muriel“ in der Farbe Champgner. Man sieht, sie hat Spaß!

Beautiful and free!! U. hier mit dem fast fertigen BH in dunkellila. Erschwerte Arbeitsbedingungen bei ihr durch den extrem rutschigen Stoff – aber am Schluss …

belohnt durch einen umwerfend schönen BH (Hier U. mit Karin bei der Arbeit)

Zwischendurch stärkten wir uns an unserem leckeren Mitbringbuffet.


und hier präsentiere ich stolz mein allererstes, selbst genähtes, schwarzes Dessous-Set (BH mit String) – kombiniert mit der Spitze „Patricia“ in lime/schwarz.

Dessous-Sets von: ELingeriA

Fazit: alle gingen glücklich nach Hause. Dank an Karin, die uns so viel beigebracht hat. Es war ein unvergesslicher Tag … und wir planen schon das nächste Treffen mit Karin. Da soll dann Bademode genäht werden.

Kommentare sind geschlossen.