seelenruhig

Une belle laide – ugly beauty

| 8 Kommentare

Es gibt Zimmerpflanzen, die eigentlich nur dulde … ich liebe sie nicht wirklich. Dazu gehört der Weihnachtskaktus, der das ganze Jahr über eine, für mich wirklich häßliche Pflanze ist. Staubig, und an Eingangshallen von Arbeitsämtern oder Finanzämtern erinnernd.

weihnachtskaktus.jpg
Weihnachtskaktus – Foto vom letzten Winter

Auch das Elefantenohr (so genannt wegen seiner riesigen Blätter, die an Elefantenohren erinnern) ist solch eine Pflanze.

Wenn diese Zimmerpflanzen dann aber blühen, ist alles vergessen! Ich bin hingerissen von der Schönheit ihrer Blüten und schäme mich für meine Ungeduld und Lieblosigkeit des restlichen Jahres. Sie haben es einfach nicht verdient!

„Belle laide“ nennt man auf Französisch Frauen, die nicht im konventionellen Sinne schön sind, aber etwas so Außergewöhnliches, Besonderes, Apartes, Interessantes … ausstrahlen, dass man von ihnen fasziniert ist. Dieser Ausdruck kommt mir in bei den oben beschriebenen Zimmerpflanzen immer in den Sinn.

elefantenohr_01.jpg
Haemanthus albiflos (Elefantenohr) blüht bei mir gerade. Die Blüte erinnert mich ein ein Spülbürstchen!

elefantenohr_02.jpg

Mit diesen Fotos leiste ich Abbitte, und zeige euch, wie wunderschön sie sein können, wenn man ganz genau hinsieht!!

elefantenohr_03.jpg

elefantenohr_04.jpg
Die Blüte wirft ihren Schatten auf die großen Blätter

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch – Regenwetter und kalte Temperaturen sollen Euch nicht dabei stören!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.