vor drei Jahren

Foto: Nonnenstein März 2019
 
Ich stelle mir das Sterben vor
So wie ein großes, helles Tor
Durch das wir einmal gehen werden
Dahinter liegt der Quell des Lichts
Oder das Meer, vielleicht auch nichts
Vielleicht ein Park mit grünen Bänken
Doch eh‘ nicht jemand wiederkehrt
Und mich eines Besseren belehrt
Möcht ich mir dort den Himmel denken
 
Reinhard Mey
 
 
Heute vor drei Jahren ist mein lieber Vater gegangen. Er fehlt…..
Dieser Beitrag wurde unter Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu vor drei Jahren

  1. Liebe Ellen,
    Todestage sind schlimm, ich kann Dir so gut nachfühlen.
    Am 03.03.03 verstarb meine Schwiegermutter, kurz nach ihrem 70. Geburtstag. Sie war die beste Oma meiner Kinder.
    viele Grüße Margot

  2. Quer sagt:

    Ein wunderbares Poem des Liedermachers.
    So tröstlich, so herzerwärmend für die, die noch hier sind.
    Lieben Dank und Abendgruss,
    Brigitte

  3. Eva sagt:

    Liebe Ellen, fühl Dich gedrückt. Solche Jahrestages sind immer noch ein bisschen trauriger. Ich wünsche Dir alles Liebe und schicke Dir viele liebe Grüße in den Süden, Eva

  4. rena sagt:

    Eine zuversichtliche Hoffnungsbotschaft,
    was bleibt, liebe Ellen, ist die *L*I*E*B*E*…und das ist der eigentliche Sinn.
    Liebe Grüße an dich und deine Familie
    *rena*

  5. Gundi Maria sagt:

    Reinhard Mey, dessen Musik und vor allem auch dessen Texte, die mich seit Jahrzehnten begleiten … Und wie es ihm mit diesem Liedtext erneut gelingt, zu trösten und in Folge vielleicht auch, den Blick auf das Wesentliche zu fokussieren, das uns geschenkt ist …
    Auf meinem Schreibtisch steht seit geraumer Zeit folgender Spruch, der mir wohl Mahnung und Aufforderung zugleich ist:

    Sometimes
    you will
    never know
    the value
    of a moment
    until it
    becomes a
    memory.
    Theodor Seuss Geisel [1904 – 1991]

    Ich wünsche dir eine gute Zeit, liebe Ellen – mit vielen schönen und kostbaren Erinnerungen an deinen geliebten Vater – und schicke dir ganz herzliche Grüße aus Tirol.

    Alles Liebe von Gundi Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.