seelenruhig

Walnusspesto

| 6 Kommentare

Auf unserem Tisch steht eine große Holzschüssel mit frischen Walnüssen und einem Nussknacker. Es gehört zur Herbstgemütlichkeit bei einem Glas Wein zu sitzen und ein paar Nüsse zu knacken.

Äpfel und Walnüsse bekomme ich von Freunden, die diese Bäume auf dem Grundstück am See haben, in großer Menge und da überlegt man sich, was man alles Gutes damit anfangen kann. Sehr beliebt bei uns ist das Walnusspesto.

walnusspesto.jpg

Es schmeckt zu Nudeln oder auch als Sauce zu Fisch oder Geflügel.
Hier schreibe ich die Zutaten auf, die man mengenmäßig ganz nach Gusto mit dem Zauberstab zusammenmixt:

Frische Walnüsse
Basilikum
Knoblauch
bestes Olivenöl
(wer mag Parmesan)
Salz, Pfeffer
ein wenig Sahne oder Milch

Lasst es Euch schmecken!

Bei Sylvie gibt es das Rezept für rotes Pesto – das ich übrigens auch sehr empfehlen kann!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.