seelenruhig

Wind und Sand – Sandrose

| 4 Kommentare

Diese Woche habe ich ein tolles Geschenk bekommen – diese Sandrose

sandrose.jpg

Eine Sandrose, auch Wüstenrose genannt, ist ein bizarres Kristallgebilde, das meist aus Sandkörnern besteht, die in einen Kristall aus Gips oder Baryt eingebettet sind.

Die Oberfläche der Sandrose ist spröde und unregelmäßig, daher ist sie auch ein besonders guter Duftträger. Man kann Sandrosen mit jedem ätherischem Öl beträufeln. Ich habe mit der Sandrose ein Orangenöl geschenkt bekommen und sie duftet nun sehr fein danach. Möchte man gerne einen neuen Duft, ist es wichtig, die Sandrose vorher unter fließendem Wasser zu reinigen.
(Danke, liebe Brigitte! – ich habe mich sehr über dieses Geschenk gefreut – du hast genau das Richtige getroffen!)

Wind und Sand
blasen
wellen
häufeln
schmirgeln
fegen
raspeln
schleifen
füllen
sicheln
fächern
streichen
streicheln
schieben
höhlen
kratzen
treiben
jagen
legen
heben
blähen
wölben
ziehen
werfen
formen
saugen
drücken
rieseln
streuen
peitschen
sieben
träufeln
reiben
glätten
fliegen
wirbeln
schütten
gießen
pusten
wälzen

aus: otl aicher – gehen in der wüste

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.