seelenruhig

zu zweit

| 5 Kommentare

 

 

deuring

beschreibung eines gedichtes

 

bei geschlossenen lippen
ohne bewegung in mund und kehle
jedes einatmen und ausatmen
mit dem satz begleiten
langsam und ohne stimme gedacht
ich liebe dich
so daß jedes einziehen der luft durch die nase
sich deckt mit diesem satz
jedes ausstoßen der luft durch die nase
und das ruhige sich heben
und senken der brust

 

 

ernst jandl

 

 

foto: deuring-schlössle – im garten

 

 

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.