2. Advent

Foto Ellen: Handyschnappschuss bei einem Spaziergang durch Nonnenhorn

 

 

Sei der Welt so gut du kannst ein Engel
dann wird sie dir so gut sie kann
ein Himmel sein

Christoph August Tiedge 1752-1841

(gesehen neulich bei Annemarie in der Glasgarage siehe Blogroll)

 

Foto ebenfalls von dieser Woche: Mitten kalten Winter……in Nachbarins Garten!

Dieser Beitrag wurde unter Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 2. Advent

  1. Quer sagt:

    Wie schön! Danke, Ellen.
    Ja, die Zeichen stehen auf Engel und Himmel – und wir können viel dazu beitragen.
    Herzlichen Gruss zum 2. Advent,
    Brigitte

  2. elfi sagt:

    dieser engel ist der schönste! bises

  3. rena sagt:

    Immer wieder treffen wir auf *Engel* in dieser Zeit
    bausbäckig – rundlich und ungemein herzlich, aber dieser Engel, gefunden auf deinem Spaziergang, Ellen, ja der zeigt uns auch wie hart er sein kann…was für eine tolle Arbeit, ein Stück Baumstamm – die Baumscheibe so gewachsen das siwe wie ein Flügel ausschaut – und der Kopf vielleicht ein Fundstück aus dem See – wunderbar
    Es ist ein Arbeit, Ellen, wie ich sie liebe und selbst mache….ich liebe Holz mit Stein ….
    Einen schönen 2. Advent – hier im Rheinland ist das Schneechaos heute morgen ausgebrochen – es geht vieles nicht mehr
    Herzgrüße *rena*

  4. sylvia sagt:

    auch bei mir sind die engel unterwegs – wie wunderbar, diese korrespondenzen und gleichzeitigkeiten…
    lieber gruß
    Sylvia

  5. Doro sagt:

    Der Engel und der sehr passende Spruch….sehr berührend,findet Doro

  6. Sonja sagt:

    Was für eine schöne Naturskulptur, da in Nonnenhorn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.