seelenruhig

Am Fenster

| 12 Kommentare

Kleine Ecke am Fensterbrett als Augenschmaus. Drei kleine, asiatisch anmutende Laternen – Überraschungsgeschenk von Brigitte beim Treffen in Strasbourg – merci ma chérie Brigitte. Im Hintergrund sieht man die kleine Räucherschale auf der gerade Indinaersalbei verbrennt. Doh-loo-na, der weiße Salbei, ist eine kräftige Salbeiart, mit Blättern, die weißlich behaart sind. White Sage gilt bei den Indianern als stark reinigende Pflanze. Sie hat einen herb-frischen Duft, erfrischt den Geist und soll das Gedächtnis stärken. White Sage-Räucherungen unterstützen unseren Weg zur Weisheit und geistigen Klarheit.

windlichter_brigitte.jpg

Diese asiatische Weisheit habe ich beim „Floaten“ in einem schönen Büchlein entdeckt. Oft kommen sie einem banal, abgedroschen vor.. „ja, ja, kennen wir , schon klar…“, denkt man hin und wieder, wenn man sie liest – aber je mehr man sich darauf einlässt, desto tiefer dringen wir vor, desto größer erscheint uns die Weisheit … kurz: dieser Satz beschäftigt mich nun schon eine ganze Weile.

windlichter_brigitte_01.jpg

Er hat sich auch mit in die Augenschmausecke ans Fenster gesetzt. Man sieht ihn oben nur als kleinen Punkt am Fenster sitzen. Er ist so schön und verdient es mit dem Zoom ins rechte Licht gerückt zu werden.

Kleiner Falter – Symbol des Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.