seelenruhig

Am Waldstein

| 6 Kommentare

Wenn etwas ganz besonders schön ist, wenn etwas ganz tief berührt, wenn etwas mehr als sonst unter die Haut geht, dann braucht es nichts, mit dem man das Geschehene festhalten muss. Dann ist es tief verwurzelt und man muss keine Sorge haben, dass die Begegnungen, die Umarmungen, die herzwarmen Worte, die Farben und Töne verloren gingen. Man muss sich auch nicht sorgen, dass etwas schöner oder anders wird, es bleibt auf ganz ganz lange Zeit so ganz besonders schön, so tief berührt und fest verwurzelt an der Sonnenwand des Herzens.

© Hermann Josef Schmitz

Wunderschöner Abendspaziergang am Waldstein mit meinen Eltern.

Dort gibt es auch den berühmten Bärenfang.

Im Bärenfang wurde durch eine Öffnung ein Zicklein angebunden. Damit wurde der Bär hineingelockt. Kaum war er drinnen, wurden von vorn und hinten Sperrtore heruntergelassen … und obendrein das Zicklein schnell wieder herausgezogen! Armer Bär!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.