seelenruhig

amour en cage (Lampionblume)

| 9 Kommentare

 

Wenn Sie sich an die Natur halten, an das Einfache in ihr, an das Kleine, das kaum einer sieht, und das so unversehens zum Großen und Unermesslichen werden kann; wenn Sie diese Liebe haben zu dem Geringen und ganz schlicht als ein Dienender das Vertrauen dessen zu gewinnen suchen, was arm scheint: dann wird ihnen alles leichter, einheitlicher und irgendwie versöhnender werden, nicht im Verstande vielleicht, der staunend zurück bleibt, aber in ihrem innersten Bewusstsein, Wach-sein und Wissen…

aus: Rainer Maria Rilke. Briefe an einen jungen Dichter

9 Kommentare

  1. Ein zauberhaftes Foto ist das zum liebevoll-sorgsamen Brief Rilkes an einen jungen Dichter.
    Danke für beides und lieben Gruss ins Heute,
    Brigitte

  2. Zauberhaft…..da kann ich mich nur anschließen ☺️

    Und zum deinem schönen petrolfarbenen Pullover passt deine Hose nebst Farbe perfekt!

    Liebe Grüße 😘

  3. Einfach tief-sinnig in Wort und Bild!
    Danke

  4. Wie recht er hat ! Und wie passend dazu Du das Foto ausgewählt hast.
    Ich mag das eine – und das andere .
    Liebe Grüße ~ Dagmar

  5. Wie schön, Foto und Text. Ich muss diese stillen klugen Rilke-Briefe wieder einmal lesen.

  6. Den Worten Rilkes kann ich nur beipflichten! Es gibt so viel Staunenswertes in der Natur und das ist oft eben nicht das, was man auf den ersten Blick sieht!
    Das Foto passt wunderbar dazu!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  7. …..alles gesagt**** – mir bleibt
    *DANKE* – Februar – *DANKE* Ellen

    Frohe Grüße aus dem närrischen Rheinland
    *rena*

  8. so schön! beides, zart und schön. danke!

  9. …die Liebe haben zu dem Geringen…
    JA!
    Das Foto so allerliebst!
    Gruß von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.