auf ins vierte Adventswochenende – Sammelsurium

kerze

Weniger ist mehr.  Das habe ich in den letzten Wochen oft gespürt. Wo Hektik und Stress herrschen heißt es : runterfahren. Termine streichen, eher zu früh als zu spät ins Bett gehen, und stille Momente genießen und sich auf das Wesentliche besinnen.

schokokekse

Backen der leckeren Schokokekse (Kochbuch „I love New York“ – Daniel Humm)

Bald ist Weihnachten und ich freue mich auf unsere Kinder, die alle an Heiligabend (und schon vorher – spätestens zum Sonnwendfeuer draußen bei Glühwein und Eintopf) kommen werden. Dazu holen wir wie immer meine Eltern an die Festtafel(n) und genießen es, alle zusammen zu sein.

spitzbuben

Spitzbuben – ein Must!

Dieses Jahr soll es bei uns auf jeden Fall einen kleinen Christbaum geben. Letztes Jahr hatte ich dafür keine Zeit und keinen Kopf. Tägliche Krankenhausbesuche und Erledigung der basics waren einfach wichtiger.

Der Weihnachtstisch diesmal schlicht, licht und hell – inspiriert von hier (klick). Hübsch finde ich die Rosmarin-Salzfläschchen auf jedem Teller! Da fällt mir die schöne Urlaubserinnerung von Südafrika wieder ein: Thyme at Rosemary’s Restaurant in De Kelders! Dort saßen wir nachmittags bei großer Hitze im verwunschenen Garten und bekamen trotz der ungewöhnlichen Zeit was zu essen.

südarfiak_inspiration

Liebevoll angerichtetete kleine Gerichte, Das Vinaigrettefläschchen wird auf dem Teller mit serviert – die Zitrone mit schwarzem Sesam bestreut, was umwerfend schön aussieht! Gut für unsere Weihnachstafel!

windlicht

Windlicht – gefunden auf dem zauberhaften Adventsmärktle im Obsthof Strodel (klick)

Bald ist Weihnachten… locker sein – locker bleiben, denn:

Enttäuschungen kommen nur dann zustande wenn man Erwartungen hegt.
Haruki Murakami, Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kreativ, Kulinarisch, Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu auf ins vierte Adventswochenende – Sammelsurium

  1. Quer sagt:

    Vielen, vielen Dank für diese bezaubernde und inspirierende Einstimmung auf Weihnachten, liebe Ellen! Bilder und Text verbreiten so viel Sinnlichkeit und Freude, dass das Lockerbleiben ganz einfach erscheint…
    Dir eine frohe Zeit und herzliche Grüsse,
    Brigitte

  2. ak-ut sagt:

    so schöne stunden für euch, im kreis der ganzen familie beisammen zu sein 🙂
    lecker plätzchen! backen steht bei mir heute an, kokoskekse, hab‘ ich noch nie gemacht. das teelicht ist besonders hübsch, ein ganz ähnliches steht hier auch und erfreut uns jeden abend mit seinem glanz
    besinnliche adventsstunden wünsch ich euch
    lg anja

  3. Rena sagt:

    Vielen herzlichen Dank, liebe Ellen, deinen adventlichen Weg zum Weihnachtsfet hin ein Stück mit zu gehen – bald sind wir angekommen.
    Ich wünche dir und deiner Familie viele frohe Momente – glückliches Zusammensein – wir werden am vierten Advent aufbrechen um Weihnachten zu finden –
    Frohe Zeit und liebe Grüße *rena*

  4. alexandra sagt:

    Ja weniger ist mehr, nach diesm Motto konnte ich die letzten Tage verbringen und es tut soooo gut. Man muss vor Weihnachten nicht hetzen, das Fest kommt mit oder ohnen Hektik. So und jetzt freue ich mich auch auf meine Jungs und ihre Mädels die heute eintreffen werden. Schnell noch einen Topf Gulaschsuppe gekocht, das auch alle satt werden und dann gehts ins Allgäu zum Käse einkaufen.
    Ich wünsch dir und deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest genau soviel Ruhe und Leben in deinem schön dekorierten Haus, wie es dir gut tut.
    Ganz liebe Grüße Alexandra
    Wir sehe uns ja dann im Neuenjahr……wenn ich deine Bestellung bringe 🙂

  5. Doro sagt:

    Liebe Ellen,
    Sehr schönes Weihnachtssammelsurium….
    Weniger ist mehr,das zu leben fällt manchmal schwer….aber ich arbeite,wie Du auch, daran,denn es macht Sinn!
    Ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute auch im neuen Jahr,wünscht Dir ,Doro

  6. Petra sagt:

    Liebe Ellen,
    auch ich freue mich auf Weihnachten, auf die Mädels, gemeinsam am Tisch sitzen,
    spielen und Gespräche führen.
    Ja man könnte so viel Schönes vor Weihnachten machen, aber allen voran steht
    das gemütliche Wohnen zuhause mit Kerzen und schöner Musik.
    Ein schönes Weihnachtsfest und viel Glück für das neue Jahr
    wünscht euch
    Petra

  7. sylvia sagt:

    schönes schönes schönes sammelsurium. bei dir ists immer so wunderschön, fein ists, bei dir zu gast zu sein! habt eine wundervolle zeit!
    adventliche grüße
    Sylvia

  8. Helga sagt:

    Liebe Ellen,
    es ist immer schön mit der Familie Weihnachten zu feiern. Ich freue mich auch, wenn meine Kinder wieder um mich sind.
    Dein Licht mit den Kiefernnadeln und der Borte ist so dekorativ…tolle Idee.
    Nun wünsche ich dir noch entschleunigte Tage bis zum Weihnachtsfest und ein genußvolles gemeinsames Beisammensein.

    Es grüßt dich Helga

  9. Carolin sagt:

    Allerliebste Ellen,
    Ich habe gestern erst beim autogenen Training entspannt und anschließend noch an der letzten Weihnachtsfeier diesen Jahres teilgenommen.
    Ab jetzt nur noch aufräumen und relaxen!
    Ich wünsche euch eine wundervolle und friedvolle Weihnacht und hoffe auf ein Wiedersehen noch vor meiner nächsten Reise.
    Bussi Carolin

  10. Uschi sagt:

    Liebe Ellen, heute komme ich dazu, einen Kommentar zu hinterlassen…
    Wir begehen Weihnachten schon viele Jahre abseits des Konsumrausches mit Waldspaziergang, Weihnachtsgeschichte und herzlichem Beisammensein….
    Dein silberfarbener, kleiner Leuchter ist sehr schön und zaubert ein angenehmes Licht….. Mittlerweile habe ich einen kleinen, sehr feinen Laden und genauuuu in diesem Laden gibt es diese kleinen silbernen Lichtbringer, sie werden gerne gekauft….

    Ganz herzliche Grüße aus dem Rheinland von Bernhard und Uschi verbunden mit einem heimeligen 4. Advent…..

  11. ars pro toto sagt:

    Weniger ist mehr. Ja, das unterschreibe ich hundertprozentig. Wunderbar die Weihnachtsstimmung, die Deine Fotos vermitteln. Ich wünsche Dir ein frohes und entspanntes Fest!
    Liebe Grüße
    Sonja

  12. Heike sagt:

    Hi, Ellen!
    Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße, Heike

  13. Marion Vogel sagt:

    Liebe Ellen,
    jetzt lese ich schon bestimmt seit 3 Jahren deinen Blog.
    Wenn du längere Zeit nicht schreibst, fange ich an, mir
    Sorgen zu machen.
    Danke für deine tollen Ideen, die schöne Musik, die Bilder, Rezepte
    und für die vielen guten Gedanken, die mit uns teilst.
    Ich wünsche dir und deiner Familie
    eine superschöne Vorweihnachtszeit.
    LG
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.