Augenschmeichler

 

Es gibt Dinge, die liebt man einfach um ihrer selbst willen

 

augenschmeichler_01

 

so zum Beispiel dieses uralte perlenbestickte Beutelchen.

 

augenschmeichler_02

 

An einigen Stellen sieht man deutlich den Zahn der Zeit – z.B. an ein paar Stellen, an denen die Perlen fehlen, oder am vergilbten Innenfutter

 

augenschmeichler_03

 

Lange auf einem Allgäuer Dachboden im Schrank  – nun seit vielleicht zwei Jahren hier bei mir.

Ziert die Fensterbank und verströmt den Hauch vergangener Zeiten

 

… und erfreut mein Herz!

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Liebes Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Augenschmeichler

  1. Quer sagt:

    Wunderschön! – „Augenschmeichler“ ist das richtige Wort dafür, und ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch ein feiner Handschmeichler ist.

    Liebe Sonntagsgrüsse durch den Nieselregen,
    Brigitte

  2. Hanne sagt:

    Und was für eine Arbeit da drin steckt! So was darf nicht in der Schublade versteckt werden. So schön 🙂

  3. Rita sagt:

    Ein wahrer Schatz ! Und manchmal muss man solche kostbaren Dinge nur in Händen halten und schon ist die Seele glücklich. Mit viel Liebe vor vielen Jahren gemacht… vielleicht für eine Hochzeit ? Oder als Geschenk für einen besonderen Menschen ?
    Schön, dass diese Kostbarkeit bei dir angekommen ist.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Rita

  4. Ja, so Schätze kenne und liebe ich auch!
    Hier liegen sie auch bevorzugt auf Fensterbänken und erfreuen Herz&Seele!

  5. Anita sagt:

    Wunderschöne Dinge liebe Ellen. Dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Anita

  6. Christine sagt:

    Augenschmeichler …….. was für ein schönes Wort für ein schönes Teil.

    Wenn mein Mann wieder mal fragt : :Wofür brauchst du das?? Dann habe ich jetzt das richtige Wort dafür 🙂

    …….. ich patchworke übrigens schon sehr lange, da ich in den letzten Jahren mehr Bekleidung genäht habe ist es ein wenig auf der STrecke geblieben. Aber ich glaube das kommt wieder 🙂
    einen schönen Sonntag noch wünscht

    Christine

  7. berrynaeht sagt:

    Wie schön – ich liebe solche subtilen Farbtöne (wenn auch nicht an mir, so doch zum Anschauen…)

  8. sandra sagt:

    das schätzchen würde mir auch freude bereiten. gerade diese alten bestickten taschen sind so zauberhaft, oder? die haben eine ganz besondere griffigkeit nach etlichen jahrzehnten frauenhänden.
    viel freude beim erfreuen!
    liebe grüße,
    sandra

  9. FadenStille sagt:

    Wie oft bekommen diese kleinen und eigentlich so grossen Schätze ihre Seele erst beim Gebrauch, die Spuren der Zeit erzählen Geschichten, traurige, fröhliche, von Lieb und Leid, aber immer vom Leben….
    Liebe Grüsse Anett

  10. Sonja sagt:

    …und welche Wertschätzung diese Dinge hier erfahren!
    Gruß von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.