Bügelbrettbezug

 

Der Bügelbrettbezug sah ganz scheußlich aus… und durch meine eigene Schlampigkeit auch verklebt mit Vlieseline …

Also habe ich mal in den Stoffresten gewühlt und diesen Rest (ausrangiert von Dagmar – danke!) für würdig befunden.

 

buegelbrett_02

 

Voilà – ein neuer Bezug, der sich wieder sehen lassen kann. Da sieht das Nähzimmer gleich viel freundlicher aus!

 

buegelbrett_01

 

So einen neuen Bezug zu nähen ist für geübte Näherinnen überhaupt kein Problem – Smila hat vor ein paar Monaten ein schönes bebildertes Tutorial erstellt (und seither plagte mich das schlechte Gewissen, weil mein Bezug so häßlich war) – damit kommen auch Leute klar, die sonst nicht nähen! Hier gehts zu Smilas Beschreibung (klick)

 

Wird abgelegt im Sammelalbum handmade with love@ellen

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Bügelbrettbezug

  1. Inge sagt:

    Perfekt eingekleidet dein Bügelbrett. Sieht Klasse aus!

    Bekomme ich richtig Lust es nach zu machen, da mein Bezug auch schon ganz schön verschlissen aussieht und ich weiß gar nicht warum, ich bügel gar nicht so oft (und gerne) *zwinker*.

    Danke für den link. Ich hoffe ich bekomme die Rundung gut hin!

    Liebe Grüße von Inge

    P.S.: Danke, Dir (Burgi) für das leckere Rezept mit den Aubergine. Es schmort und duftet gerade aus meinem Backofen nach einem Hauch von Italien. Bei mir ist es Heute das Hauptgericht mit einem Bauernbaguette. Mmmh, ich kann es kaum erwarten und freu mich schon riesig darauf!

  2. Dagmar sagt:

    Ja, sieht gut aus.
    Ich habe auch schon mal einen genäht – aber der passt nicht ganz so perfekt .
    Vielleicht muss ich nochmal nacharbeiten.

    Ich bin auch gerade an den Vorbereitungen für das köstliche Mahl mit den Auberginen.
    Allerdings ist es noch nicht im Ofen ….aber deshalb bin ich gerade online um nochmal nachzuschauen, was alles dazu kommt.
    Liebe Grüße
    Dagmar

  3. Sieht ja super aus dein Bügelbrettbezug. Und vielen Dank für den Link zur Anleitung. Unser Bezug sieht auch schrecklich aus :(. Und dann habe ich noch ein Mini-Bügelbrett vom Möbelschweden, das ich oft am Boden für Kleinigkeiten brauche, das sieht noch schlimmer aus. Den Bezug habe ich gerade letzte Woche gewaschen, hat aber überhaupt nichts gebracht. Mal schauen wie lange ich dieses Projekt vor mir herschieben werde :D.

  4. Christine sagt:

    Ich habe immer ganz billige Bezüge da diese auch bei mir wegen meiner Schlampigkeit immer schnell häßlich werden……..
    Schön sieht so ein hübscher Bezug ja schon aus:-)
    LG
    Christine

  5. Katrin sagt:

    Oh ja, einen neuen Bezug bräuchte ich auch mal. Aber erst habe ich andere Pläne…

    Herzliche Grüße an dich, liebe Ellen

    Katrin

  6. Rana sagt:

    Danke für die Idee und den Link (für mich als uingeübte Näherin schon eine Hilfe…). Muss ich gleich mal bei meinen Stoffresten stöbern! LG von Rana

  7. Melanie sagt:

    Dein Bügelbrettbezug ist doch wirklich geworden. Schon erstaunlich, was man alles so aus Stoffresten zaubern kann, wenn man gut nähen kann.

    Ich finde, dass Bügelbrett passt mit diesem neuen Bezug hervorragend in die Ecke mit dem Gemälde. Du musst es gar nicht mehr wegräumen, wenn Gäste kommen!

Schreibe einen Kommentar zu Rana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.