seelenruhig

Danke

| 21 Kommentare

Es ist mir ein großes Bedürfnis, mich heute zu bedanken: für die Fülle an Glückwünschen, großen und kleinen Überraschungen, für das Blumenmeer, in dem ich zur Zeit wohnen darf, – insbesondere für den schönsten Frühlings-Geburtags-Überraschungsstrauss von meinem lieben David…

(Niemand ist ab vierzig noch jung, aber man kann in jedem Alter unwiderstehlich sein. Coco Chanel)

dafür, dass ich gesund und glücklich bin und einmal mehr in ein neues Lebensjahr starten darf!
Dafür auch, dass ich plözlich ein Jahr gewonnen habe. Ich erzählte mehreren Leuten, dass ich bald 48 werde, bis ich von meinem lieben Mann korrigiert wurde „?? du wirst doch 47!!“, meinte er und ja! er hat Recht!!! Wie schön!

Das Alter ist nicht so wichtig – vielmehr welches Lebensgefühl wir in uns tragen, wieviel Glück wir leben dürfen – aber auch: wieviel Glück wir zulassen, denn viele Leute haben alles zum Glücklich-Sein und dennoch…

Fotografen merkt es euch: Wenn sie etwas reifer sind, werden Frauen bedeutend lieber bei Kerzenschein fotografiert!! ;-))))
Diese Bild fand ich beim Wühlen vorher: es zeigt uns, meine Mutter und mich auf der Grabs (Selbstversorgerhütte der DAV Sektion Lindau) abends in der Stube beim gemütlichen Hüttenabend!

Noch ein Wort zum 4. Kreativtag mit seelenruhig am Dienstag, den 14. April 2009

Es haben sich, trotz Osterferien, viele interessierte kreative Blogger und Nichtblogger bei mir angemeldet.
Neue Gesichter sind ebenso dabei, wie treue Freunde, die bereits bei den drei anderen Kreativtagen mitgemacht haben.

Wer noch Lust hat, erfährt hier mehr darüber und kann sich gerne bei mir melden.

Viele von Euch stellten Fragen wie „darf man…“ „ist es erlaubt…“ „kann ich auch mitmachen, wenn ich …“

Also nochmals: das hier ist eine Aktion ohne Konkurrenzdenken und Leistungsdruck! Das haben wir alle im Alltagsleben schon und halten es uns so gut wie möglich vom Leib! Diesen Blog (und sicher viele andere!) gibt es unter anderem deshalb, weil ich einen Platz haben möchte, wo es einfach nur Freude, Positives, Freundschaftliches, Herzwärmendes geben soll. Deshalb gilt auch am Kreativtag: Lass deiner Kreativität freien Lauf! Denk nicht daran, ob es jemand besser oder schlechter macht. Hab einfach Spaß daran, dich mit Gleichgesinnten an einem Tag im Netz zu verbinden. Beim letzten Kreativtag im Dezember unter dem Motto  „Glanz und GLoria“ haben viele neue Blogs entdeckt, neue virtuelle Freundschaften geschlossen und das ist es, was mich am allermeisten freut!

Ich wünsche Euch allen einen frühlingshaften Sonntag voller Sonne und Glück!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.