Dattelcreme

Mit Freunden zusammensitzen und was Leckeres essen und trinken.
Ein einfaches Rezept um glücklich zu sein!

dattelcreme

Bunter Salat mit gebratenem Bodenseefisch: Kretzerfilets (in der Schweiz Egli genannt)

Die Dattelcreme (lecker auf Tuc zum Apéro, oder sehr fein zu neuen Kartoffeln, zu Raclette oder einfach aufs Brot..) poste ich nun auf Karins Wunsch hier auf seelenruhig.

 

Dattelcreme

 

150 g Datteln

1 Knoblauchzehe

200g Schmand

200g Frischkäse

1-2 Pepperoni

1/2 TL Salz

1/2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Curry

 

Es war schön mit euch! Wir wünschen euch einen tollen Urlaub an der Ostsee mit den Rädern, dazu schönes Wetter und gute Erholung.

Allen die hier vorbeikommen, wünsche ich eine gute Woche und probiert das Rezept aus! Es lohnt sich!! Suchtgefahr…

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kulinarisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Dattelcreme

  1. Quer sagt:

    Sieht köstlich aus und schmeckt bestimmt auch so.
    Herzlichen Gruss an den Bodensee,
    Brigitte

  2. Christine sagt:

    Sieht so lecker aus, müsste bei mir aber ohne Datteln sein ;-))
    LG
    Christine

  3. Rita sagt:

    Danke fürs Rezept. Süß scharf mag ich.
    LG
    Rita

  4. sylvia sagt:

    o vielen dank für das leckere rezept! das probiere ich mit sicherheit aus, jetzt hab ichs mir erst mal gespeichert.
    liebe grüße
    Sylvia

  5. Brigitte sagt:

    Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen!
    Danke für das Rezept, wird morgen ausprobiert 😉

    Herzlichen Gruß von Brigitte

  6. Anita sagt:

    Lecker, wird bald ausprobiert.
    Herzliche Grüße zum Bodensee.

    Anita

  7. Petra sagt:

    Lieben Dank für das Rezept. Auch ich habe mir das gleich gespeichert und musste kurz überlegen, ob Du wohl frische Datteln genommen hast ?
    Mit Freunden zusammen zu essen ist immer schön und tut gut.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Petra

  8. Astrid sagt:

    Sehr lecker – Rezept ist schon notiert……
    LG
    Astrid

  9. Silvia sagt:

    Liebe Ellen,

    gestern hat dieses Rezept drei Menschen glücklich gemacht.
    Es schmeckt wirklich vorzüglich!

    Danke und liebe Grüße
    Silvia

Schreibe einen Kommentar zu Silvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.