Der Frühling ist da und mit ihm Lebensfreude

Eine schwierige Zeit liegt hinter uns – meine Mutter ist wieder zu Hause. Ohne „Wenn und Aber“ ist das erst einmal nur schön! Wir müssen schauen, wie sich alles einspielt. Da liegen neue Herausforderungen vor uns.

Aber ich will mich heute nur mal ganz leicht und luftig fühlen und an die Glückskonzentrate denken, die der Frühling bereit hält!

Picassos Passionen – Ausstellung im Stadtmuseum Cavazzen auf der Insel Lindau (klick!)

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ Picasso

picasso

  • sobald ich Zeit habe, werde ich mit dem Fahrrad (siehe auch unten!) nach Lindau radeln und die Ausstellung genießen – vielleicht danach einen Drink im schönen Cavazzen-Café, das nur zu Ausstellungszeiten geöffnet hat?! (klick)
  • Erdbeer-, Spargel-, Kräuterzeiterdbeere
  • Blüten in Hülle und Fülle
  • geputztes und frisch aufgepumptes Fahrrad
  • Gartenwohnzimmer Terrasse wird hergerichtet
  • Beginn der Wanderzeit
  • und….. ein Stöffchen liegt bereit… vorsichtige Kontaktaufnahme zum Nähen – es hat mir gefehlt!magnolie

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kreativ, Kulinarisch, Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate, Nähen, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Der Frühling ist da und mit ihm Lebensfreude

  1. Sonja sagt:

    Lese ich richtig?
    JA.
    Das ist gut!
    Die Ziele sind ansprechend – ich bin gespannt!
    Gruß von Sonja

  2. Das sind schöne Neuigkeiten und Pläne! Auf in den Frühling!
    lg
    Petra

  3. Judika sagt:

    Liebe Ellen,
    wie schön, Deine Mutter ist wieder zu Hause.
    Die Friedenstaube von Picasso habe ich meinem Mann einmal als Kunstdruck geschenkt, sie hing in der letzten Mietwohnung und hängt immer noch in unserem Haus über dem Eßtisch.
    herzlich Margot

  4. Pia sagt:

    Eine Herausforderung die sicher nicht immer leicht sein wird.
    Tanke die nötige Kraft beim Radfahren und Wandern in der schönen Natur.
    Entspannung und Ruhe suche auf der Terrasse und an der Nähmaschine.
    Und geniesse einfach jeden Mutter-Tochter Moment.
    L G Pia

  5. Quer sagt:

    Ein bisschen Normalität kehrt ein. Und der Frühling lockt mit seinen Glücksfenstern. Da ist so vieles zum Freuen da und ich wünsche dir ganz, ganz viel davon, Ellen!
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

  6. Rena sagt:

    *Frühling*
    atmen -fühlen -wachsen – lieben -leben -glücklich – einfach sein – es ist Frühling –
    und deine Mutter ist zu Hause – und kann mit dir geniessen -Momente ohne Wenn und Aber….
    Liebe Grüße *rena*

  7. Silbia sagt:

    Das klingt nach schönen Aussichten rundum
    und freut zu lesen!

    Liebe Grüße,
    Silbia

  8. Mona Lisa sagt:

    Dir viel Frühlingskraft und -freude!
    Liebe Grüße.

  9. Liebe Ellen,
    Es freut mich zu lesen dass es wieder bergauf geht im Hause seelenruhig!

    Liebste Frühlingsgrüße
    Sandra

  10. Petra sagt:

    Liebe Ellen,
    ach ist das schön von dir zu lesen und diese zwei Bilder tun richtig gut.
    Ich wünsche Dir, dass Du bald nach Lindau radeln kann zur Ausstellung
    und zum Drink.
    Herzliche Grüße
    Petra

  11. sylvia sagt:

    wie wunderbar, ich freue mich so über alles, was du schreibst und zeigst und dir vornimmst – und wünsche dir weiterhin die schöne frühlingsleichtigkeit! Ganz liebe grüße
    Sylvia

  12. kaze sagt:

    Schön, wenn sich alles auch mal wieder ganz positiv-optimistisch anfühlt. Ich weiß du bist ein ganz positiver Mensch, aber wenn es dicke kommt, kann es nicht ganz an die Oberfläche. Freue mich auf deine Garten- und sonstigen Sichten! Und immer aufs Genähte! lieben Grüße von K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.