Der Sommer holpert so daher….

Gestern morgen habe ich mich beklagt, dass der Regen einfach nicht aufhören mag…

Zumindest gab es gestern immer wieder ein kleines Wolkenloch – zum Teil mit strahlender Sonne – und mittags konnte ich mit David draußen essen und abends (siehe Foto unten)

 

brotzeit

 

wurde ich nach der Arbeit von Stefan zur liebevoll gerichteten Brotzeit auf der Terrasse empfangen.

Das Getränk – ein fränkischer Frizzante – ist auf dem Foto nicht zu sehen. Darin schwammen noch drei Himbeeren und das Wochenende ließ sich so aufs Feinste einläuten!

Ninja ist ja weiterhin in Urlaub… aber Kaffee gibt es bei ihr heute dennoch (klick) . Mit allerlei Rückblicken, Gedanken, Plänen und Momentaufnahmen.

 

Ach ja…. am Ende der Brotzeit mussten wir das Feld schlagartig räumen… ein neuer Regenguss kam daher. Auch heute sieht es trüb aus….

Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisch, Liebes Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Der Sommer holpert so daher….

  1. Carolin sagt:

    und ich wollte dich soeben unter deinem gestrigen Post bitten, ihn heute zu wiederholen…..

    Ich gehe jetzt einfach nach Kressbronn zum Indoor-Hobbykünstlermarkt ein bisserl schnüffeln und vorher noch in die Fahrradwerkstatt….im Müll wühlen 😉

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Carolin

  2. Sandra sagt:

    Regen, auch hier bei uns an der Tagesordnung. Ich war sehr froh daß sich der Sommer wenigstens heute einmal gezeigt hat.

    Liebe Grüße,
    Sandra, die den Abend mit einem Wein ausklingen lässt 🙂

  3. Birgitt sagt:

    …ja so kann man das Wochenende gut starten lassen,
    sieht sehr schön und einladend aus…

    lieber Gruß
    Birgitt

  4. griselda sagt:

    … bald werden oben in den Bergen die richtigen Blaubeeren reif!
    In der Nähe eurer Lindauer Hütte sind wir da letztens an einem Blaubeermassiv vorbeigekommen, da wär ich gern in ein paar Wochen. Zum Picknicken mit frischem jungen Käse und notfalls Wasser aus dem Bergbach.
    Hach, du hast es gut da unten!!

    (Und du machst es dir schön! Auch und gerade am See auf der Terrasse.)

  5. mona lisa sagt:

    Es bleibt nur das Beste daraus machen, scheint dir/ euch ja zu gelingen.
    Hier ist es so feucht, dass die Pilze auf meinem Rasen sprießen 🙁
    Dennoch einen fröhlichen Sonntag!

  6. Regula sagt:

    Das Wetter ist nicht berauschend, aber doch immer wieder ein Lichtblick. lg Regula

  7. Dania sagt:

    ja, ein bisschen halb und halb, dieser sommer – aber wenn man die momente trotzdem sieht und auskostet, ist er trotzdem wunderbar!
    liebe grüße
    dania

  8. Joey sagt:

    Gibt’s keine Wurst?

  9. seelenruhig sagt:

    @ Joey: nein diesmal nicht – sondern leckere Käse aus der Sennerei in Böserscheidegg, Fische aller Art (als Honig-Senf-Heringssalat oder geräuchert) und viel Obst und Gemüse mit Dips

    • Joey sagt:

      Ja, meine Dosis lieben auch Käse (ich natürlich auch). Doch Wurst in der Tube, wie z.B. Leberwurst, ist das weltbeste Futter. Den Käse bestellen meine Beiden immer in Bayern (Ammergauer Alpen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.