seelenruhig

Durch Winterwälder schlendern … und dem Glück die Hand halten

| 9 Kommentare

winterwaelder_01

 

Im Gefallen am Leben

 

durch winterwälder schlendern
während die zeit stehen bleibt
dem fall der sterne zuschauen
horizonte aufschneiden bis zum blau
stille blumen säen
dem glück die hand halten
ein fenster einhüllen
länder bereisen zwischen den bäumen
wenn nichts bleibt
außer dir selbst
glücklich werden im gefallen am leben
und noch mal eine rose schneiden
bevor es kalt wird

Hermann Josef Schmitz (klick zu seiner Wortgarage)

 

winterwaelder_02

 

Ihr lieben seelenruhig-Besucher – ich wünsche euch eine zauberhafte Adventszeit, in der die kleinen, stillen Momente nicht zu kurz kommen sollen.

 

winterwaelder_03

 

Lichttüte: gehütetes Geschenk von Annemarie und Hermann Josef. Immer wieder eine Freude, wenn man die Weihnachstkiste ans Licht holt!

Hirsch: Mitbringsel von mir an mich – aus einem der ältesten Fachgeschäfte Nürnbergs – Waschtrog Friedrich

 

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.