seelenruhig

Einen glücklichen Freitag Euch allen!!

| 7 Kommentare

rosenvase.jpg
Rosenvase mit weißer Erika – old fashioned – braucht man auch mal hin und wieder…

LEKTIONEN DES GLÜCKS

Lektion Nr. 1: Vergleiche anzustellen ist ein gutes Mittel, um
sich sein Glück zu vermiesen.

Lektion Nr. 2: Glück kommt oft überraschend.

Lektion Nr. 3: Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zu-
kunft.

Lektion Nr. 4: Viele Leute denken, daß Glück bedeutet, rei-
cher oder mächtiger zu sein.

Lektion Nr. 5: Manchmal bedeutet Glück, etwas nicht zu be-
greifen.

Lektion Nr. 6: Glück, das ist eine gute Wanderung inmitten
schöner unbekannter Berge.

Lektion Nr. 7: Es ist ein Irrtum zu glauben, Glück wäre das
Ziel.

Lektion Nr. 8: Glück ist, mit den Menschen zusammen zu
sein, die man liebt.

Lektion Nr. 8 b: Unglück ist, von den Menschen getrennt zu
sein, die man liebt.

Lektion Nr. 9: Glück ist, wenn es der Familie an nichts man-
gelt.

Lektion Nr. 10: Glück ist, wenn man eine Beschäftigung hat,
die man liebt.

Lektion Nr. 11: Glück ist, wenn man ein Haus und einen
Garten hat.

Lektion Nr. 12: Glück ist schwieriger in einem Land, das von
schlechten Leuten regiert wird.

Lektion Nr. 13: Glück ist, wenn man spürt, daß man den an-
deren nützlich ist.

Lektion Nr. 14: Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie
man eben ist.

Anmerkung: Zu einem lächelnden Kind ist man freundli-
cher (sehr wichtig).

Muss ich es sagen? Zitiert aus „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ von François Lelord

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.