Frühlingssonntag – österlich und frühlingshaft

Wunderschönes Frühlingswetter für dieses Wochenende! Perfekt, denn wir haben (seltenen) Besuch des ältesten Sohnes mit Freundin. Wir genießen Spaziergänge durch die herrliche Obstblüte, Glitzersee mit Schneebergen, Kinobesuch (gestern in Wilde Maus (klick zum Trailer)… skurril und absolut köstlich! ), Würfelspiele, Schnurren im Liegestuhl auf der Terrasse, lecker Essen…

 

Mohn-Guglhupf nach dem Rezept vom Rosa P. (klick zu ihren tollen Kuchenrezepten)

 

 

Sehr naturbelassene Osterdeko auf dem Teller: die Steine stammen aus unserem Bretagneurlaub an der Côtes d’Armor im letzten Jahr. Kamelien aus meinem Garten.

 

Ich liebe schöne Landschaften. Sie machen zuweilen auf meine Seele den gleichen Eindruck wie der Bogen eines Künstlers auf einer klangvollen Geige. Sie geben mir närrische Anwandlungen. Sie mehren mein Glück und machen mir das Leid erträglicher.

Stendhal (1783-1842) französischer Schriftsteller
Aus “Gute Gedanken für alle Tage”, Philipp Reclam jun., Stuttgart 2002, 2003 gesehen bei Quer (Blogroll) vor längerer Zeit

 

 

Liebe Grüße und …habt es gut!!!

Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisch, Liebes Leben, Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Frühlingssonntag – österlich und frühlingshaft

  1. sylvia sagt:

    hachhhh – klingt himmlisch! geniesst es, ihr habts verdient…
    liebe grüße
    Sylvia

  2. Dagmar sagt:

    Ach, liebe Ellen – klingt sehr schön und sehr entspannt.
    Genauso hatte ich es heute mit einer lieben Freundin aus dem BSC.
    Unsere Männer waren in Sachen Hobby unterwegs und Elke hat es uns im Hirschtal sehr gemütlich gemacht – und wir haben uns ebenfalls unserem Hobby gewidmet.
    Nach einem sehr feinen Mittagessen und anschließendem Spaziergang rund ums Hirschgehege haben wir im Liegestuhl die burdas durchgeblättert und diverse Schnittvariationen diskutiert.
    Liebe Grüße, Dagmar

  3. Quer sagt:

    Es ist eine Freude, bei dir im Blog vorbeizuschauen, Ellen.
    Die Bilder zeigen, wie herrlich euer Wochenende gewesen sein muss.
    Und nun geht es gestärkt in die neue Woche.
    Ich lasse gute Wünsche und herzliche Grüsse da,
    Brigitte

  4. rena sagt:

    ….jeden Tag seines Lebens eine kleine feine Bemerkung einfangen – wäre schon genug für ein Leben – *Ellen* du hast einen wundebaren Text gefunden – die Bilder dazu vom *Frühlingstag* perfekt – danke!

    Liebe Grüße und eine schöne vorösterliche Zeit
    *rena*

  5. Margrit sagt:

    Möge ganz vieles „wiederauferstehen“ bei Dir und Deiner Familie. Leuchtende Ostertage wünscht Dir Margrit

  6. Mona Lisa sagt:

    Fein in Wort und Text –
    Das Zitat spricht mir aus der Seele.
    Herzliche Grüße

  7. Sonja sagt:

    Feine Festtage!
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.