seelenruhig

Gedanken zum neuen Jahr

| 12 Kommentare

karten

 

 

„Setzen Sie sich Ziele für das neue Jahr. Erforschen Sie Ihr Inneres, und machen Sie sich klar, was in diesem Jahr geschehen soll. Damit leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag und bekräftigen die Absicht, im kommenden Jahr ein erfülltes Leben zu verbringen.
Ziele geben uns die Richtung vor. Sie setzen große Kräfte frei, die auf universaler, bewußter und unbewußter Ebene wirksam werden.
Melody Beattie, Kraft zum Loslassen“

 

 

Foto: Karten ausgelegt an unserem Silvesterabend.

 

 

Ich fasse keine Vorsätze fürs neue Jahr. Bei mir ergibt sich immer eine Art  „Motto“ (oder „Leitgedanke“), das ich mir auch aufschreibe und an das ich mich unter dem Jahr immer wieder ganz bewußt erinnere – das mir hilft, bestimmte Dinge nicht zu vergessen, wach zu bleiben, und daran zu arbeiten. Das mache ich schon seit vielen Jahren so. Jedes Jahr ergibt sich ein vollkommen anderes ganz persönliches Jahresmotto.

 

Wie haltet Ihr es so mit Vorsätzen, Vorhaben…. fürs neue Jahr?

 

 

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.