seelenruhig

Glamour oder Pur?

| 37 Kommentare

Es ging plötzlich ganz schnell und der „Opernmantel“ war fertig. Ich bin sehr zufrieden und merke erst jetzt, dass mir ein riesengroßer Stein von Herzen gefallen ist. Fotos folgen sobald das Wetter etwas freundlicher wird!

Was macht man nach einem abgeschlossenen Nähprojekt? Logisch, erst einmal saugen, denn ein Nähzimmer sieht immer ziemlich unordentlich aus, mit viel Fäden am Boden, Stoffresten und Schnittteilen , die kreuz und quer herumliegen. Und dann hat man viel Lust auf was Neues!!!

Dieses Stöffchen liegt nun bereits zugeschnitten auf dem Tisch!  Es soll ein Kimono werden (der hier hat ihr so gut gefallen und sie feiert bald ihren runden Geburtstag… pssst) und ich habe, vermutlich vorbelastet durch mein nostalgisches Modell Entscheidungsschwierigkeiten…

Ein bisschen Glamour ? Mit einer tollen Spitze, die ich im September im Piemont erstanden habe und deren Rändchen sich am Ausschnittrand sehr hübsch machen würde,

oder lieber asiatisch pur, was ich auch sehr edel und schön finde …

oder doch Glamour??

Welche Lösung würde Euch besser gefallen? Ich würde mich freuen, Eure spontane Meinung zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.