seelenruhig

Herbst

| 9 Kommentare

herbst_01.jpg

Alles Behagen am Leben ist auf eine regelmäßige Wiederkehr der äußeren Dinge gegründet. Der Wechsel von Tag und Nacht, der Jahreszeiten, der Blüten und Früchte, und was uns sonst von Epoche zu Epoche entgegentritt, damit wir es genießen können und sollen, diese sind die eigentlichen Triebfedern des irdischen Lebens. Je offener wir für diese Genüsse sind, desto glücklicher fühlen wir uns.

Johann Wolfgang von Goethe

herbst_02.jpg

Im Herbst liebe ich, wie herrlich und klar die Farben in der Natur leuchten! Gerade die Rottöne strahlen glänzend um die Wette.
Die Luft ist frisch und klar – alles erscheint in einem besonders intensiven Licht.

Diese schönen Herbstimpressionen hat natürlich mein liebster Fotograf aufgenommen – die ersten beiden im Montafon – die beiden, die nun folgen, am vergangenen Sonntag bei einer Wanderung durchs Ried bei Isny.

herbst_03.jpg

herbst_04.jpg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.