Indigo – das Ende des Ballens

Geliebtes wunderschönes Blau! Leinenstoff aus dem ich schon die Tunika (klick) und den Segelsack (klick) und allerhand andere kleine Dinge genäht habe.

Das Ende des Ballens …

 

leinen_perlen_02

 

da stimmt die Färbung nicht mehr…. interessantes Muster… und die intensive Farbtönung verliert sich in hellerem Blau

 

leine_perlen_01

 

Ich habe diesen Rest bewußt benutzt und an den Saum meines schmalen Bleistiftrockes gesetzt.

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen im Schatten auf der Terrasse mit Glasperlchen bestickt.

 

Schade – kein indigo-Leinen mehr übrig!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Indigo – das Ende des Ballens

  1. Carolin sagt:

    Liebe Ellen,

    sehr tolle Idee, den Farbverlauf derart zu nutzen! Ich freue mich schon auf ein Tragebild oder das Original :o)

    Liebe Grüße
    Carolin

  2. Hanne sagt:

    Was für ein *BLAU*! Sehnsuchts-Blau….weckt die Sehnsucht nach dem Meer….erfrischend für’s Auge…..kühlend an heißen Tagen. Wunderbar 🙂

  3. Petra sagt:

    Was für eine Arbeit, die Perlchen in den Stoff sticken, aber wunderbar mit dem Blau.

  4. griselda sagt:

    Ganz toll: „Fehler willkommen heißen“ hat neulich jemand gesagt.
    Das wird ein toller Rock!
    Und Ellen, färb dir dei eigenes Indigo-Leinen, das ist draußen im Garten gar nicht schwer. Ein fast magisches Erlebnis, wenn das dann an der Luft vom Hellgelb ins Blaue umschlägt.

  5. kaze sagt:

    Es ist immer wieder schön zu sehen wie du mit den kleinen besonderen ideen etwas ganz Eigenes kreierst. Das wird ein toller Rock!
    Viele Grüße karen

  6. Katrin sagt:

    Sehr schön, diese Funkelperlen…wie lauter Meereströpfchen…

    Liebe Grüße

  7. Anita sagt:

    Das ist ein Stoff nach meinem Geschmack und meiner Lieblingsfarbe. Na dann bin ich gespannt, wie der Rock ausschaut, wenn er fertig ist. Die Perlen sind das Highlight.
    Sommerliche Grüße
    Anita

  8. sylvia sagt:

    welch feines sommerblau, wie eine frische bodenseebrise! und welch eine tat, so viele glasperlchen zu versticken! ich bin gespannt auf den so geschmückten rock!

  9. berrynaeht sagt:

    Eine wunderbare Idee, die die Schönheit der beiden Blautöne so richtig zum Vorschein bringt.
    LG, Berry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.