jeden Sommer drei

 

seit vielen Jahren versuche ich die Regel der Kräuterfrau Susanna zu leben und mir drei neue Alpenblumen pro Sommer zu merken.

 

esparsette

Die Esparsette (klick) gehört zum Trio 2013

 

Im Blumenparadies Unterengadin beim Wandern in der Alpenflora geschwelgt!

Hänge voller Esparsetten – dann Hänge voller Arnika – Bergastern, Trollblumen, Knabenkraut, Enzian, Teufelskralle … herrlich!

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu jeden Sommer drei

  1. Wie viele sind es schon ?
    Habt ein schönes Wochenende …

    🙂 .

  2. Quer sagt:

    Einfach wunderbar deine Esparsetten und die Regel der Kräuterfrau!

    Nachstehend ein Gedicht von mir aus den Anfängen des Schreibens (ca. 1990 entstanden):

    Vor Ort

    Der Milan kreist das Blickfeld ein
    mir scheint er hält sich
    an den alten Zonenplan
    und an die Esparsette
    die sich vielleicht
    noch einmal durchsetzt
    so aufrecht wie sie steht

    Mir wird leicht schwindlig
    wenn das Dorf sich dreht
    und dem Milan
    mit Kran und Wiesland
    zur Verfügung steht

    Brigitte Fuchs

    In diesem Sinne herzliche Grüsse zu dir, Ellen.
    Brigitte

  3. Dagmar sagt:

    Dein Blog ist sooooo schön !
    Liebe Grüße – Dagmar

Schreibe einen Kommentar zu Quer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.