seelenruhig

Kräutersalz sortenrein !

| 7 Kommentare

Frühling ist Kräuterzeit! Alles wächst und sprießt, dass es eine Wonne ist!

Seit 2008 ist bei mir das Kräutersalz nach dem Mazerationsverfahren der Renner.  (Im Link wird genau beschrieben,wie man es herstellt). Jedes Jahr gibt’s eine andere Mischung.

Im letzten Jahr haben wir ein sortenreines Salz angesetzt. In der Provence duftete uns der Rosmarin so intensiv in die Nase, dass wir nicht widerstehen konnten. Ein sortenreines Rosmarinsalz entstand.

Freunde, die das Kochen lieben, haben zu Weihnachten ein Gläschen davon geschenkt bekommen. Das Verschenketikett zeigt Stefan beim Schneiden der vielen, harten Rosmarinnadeln.

 

rosmarin-salz

 

In diesem Jahr habe ich  ein weiteres sortenreines Salz angesetzt – und zwar mit  Bärlauch

 

baerlauch

 

Foto oben: Bärlauchernte bei meinen Eltern im Garten

Allen, die auch Spaß an Selbstgemachtem aus der Küche haben, wünsche ich viel Freude bei der Herstellung. Genießt das Kräuter schneiden so wie oben Stefan, bei einem Gläschen kühlen Rosé!

 

 

Stefan, mein Geliebter, Begleiter im Leben, bester Freund … macht so vieles was mich glücklich macht … er schneidet nicht nur Rosmarinnadeln, … er setzt auch technisch meine Ideen um. Danke für die viele Arbeit, die der Serverumzug und das Einrichten des neuen Blog so mit sich gebracht hat!!! (Als hättest du sonst nichts zu tun…)

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.