Kurzes, buntes Jäckchen – indian summer

jaeckchen_bunt_01

Spätsommer – Frühherbst… es mischen sich dunklere Töne ins Bunt.

jaeckchen_bunt_02

Mit einem kleinen, kurzen Jäckchen raus aus dem Sommer und rein in den Herbst.

jaeckchen_bunt_03

Bunter Baumwollstoff – querelastisch; Samtpaspel mit dem vorderen Beleg verstürzt, einfache schwarze Knöpfe

Schnitt: Simplicity – Meine Nähmode 4/2015

Seit jeher mag ich die Kombinierfreude der kurzen Jäckchen. Sie passen zu Röcken genauso gut wie zu Hosen. Jetzt geht es alles ja noch prima ohne Strumpfhosen und das wird noch ausgenutzt und genossen.

Der Rest: Leinenrock vor ein paar Jahren genäht. Shirt auch selbst genäht.

Schmuck: Nespressorose von Upcycel-Carolin (Blogroll). Die passenden Ohrringe (kleine Nespressorosen) sieht man auf dem Foto grade nicht.

jaeckchen_bunt_04

Aber dafür den Ring – hier hat sie eine Miniminimini…Rose platziert. Ich liebe ihn! (Carolin ist übrigens am 30.08.2015 in Wasserburg auf dem Künstlermarkt (klick) zu finden)

 

 

 

Vielen vielen Dank für eure warmherzigen Glückwünsche zum gestrigen Hochzeitstag meiner Eltern! Ich werde es weitergeben!

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Kurzes, buntes Jäckchen – indian summer

  1. Quer sagt:

    Ein Jäckchen und Schmuckstücke, die wie für dich entworfen wurden…
    Und der Sommer lässt uns noch immer schwelgen in schönen Tagen.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. ak-ut sagt:

    man sieht, dass dir dein jäckchen gefällt – total klasse schaust du damit aus!
    und jetzt hab‘ ich auch carolin zum verlinken wieder gefunden 😉
    lg und ein schönes wochenende
    anja

  3. Judika sagt:

    Liebe Ellen,
    Dein FesttagsOutfit? schaut einfach klasse aus, bei Dir ist immer alles stimmig, Kleidung, Schmuck und Dein strahlendes Lächeln.
    Norderney würde Dir und Deinem Liebsten bestimmt gut gefallen, es gibt dort so viel verschiedenes auf kleinem Raum: kilometerlange Strände, unberührte Natur, schöne Läden, tolle Lokale , Wahnsinnssonnenuntergänge und natürlich die Nordsee, die immer anderes aussieht. Selbst jetzt in der Hauptsaison haben sich die Menschenmassen verteilt, im Winter soll es dort auch sehr sehr schön sein.
    herzlich Judika

  4. Katharina sagt:

    Ein superschönes Übergangs-Jäckchen! Die Kombination aus schwarzen Basics und kräftigen Farben mag ich eh sehr. Ich bin auch schon in der Herbst-Nähplanungs-Phase 😉
    Liebe Grüße aus dem gerade nicht ganz so sonnigen Münster an den Bodensee
    Katharin

  5. Claudia Wink sagt:

    Ein richtiges gute-Laune-Outfit….steckt an, sieht super aus!
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse

  6. sylvia sagt:

    schön! schön! schön! tolles outfit, tolle frau, alles so schön abgestimmt und überhaupt… übrigens: ein nettes blättertatoo auf deinem rechten bein;-)))…

  7. Rena sagt:

    Total SCHÖN SCHÖN – Ellen – würde es gerne ausleihen ;-))
    Ein schönes Wochenende am Bodensee
    *rena*

  8. Dagmar sagt:

    Ich gestehe : ich war skeptisch, als ich nur das Jäckchen – noch nicht fertig – da liegen sah – so bunt – so wild gemustert.
    Aber ich hätte es wissen müssen: dass es toll an Dir aussieht !
    Tolle Fotos mit Dir – natürlich auch toller Schmuck (bin ja auch ein Fan von Carolins Schmuck)
    Liebe Grüße, Dagmar

  9. Christine sagt:

    Toll sieht dein Jäckchen aus! Ich mag auch die kurzen Jäckchen am liebsten sind wirklich gut zu kombinieren. So ein buntes Teil würde mir auch noch gefallen 🙂
    LG
    Christine

  10. antje sagt:

    ….habe ich doch gerade erst zugeschnitten auf dem Tisch bei dir liegen sehen!! Beneidenswert – ich brauche noch vieeel Zeit und Geduld beim nähen.

    Freu mich auf unser Schon-Wiedersehen im November
    lG auch an Stephan
    antje

  11. Helga sagt:

    Das Jäckchen ist toll geworden! Ich konnte es mir zuerst nicht recht vorstellen wie es mit dem bunten Stoff wirkt. Du hast es toll kombiniert mit dem Schwarz. Ganz besonders gefällt mir die Idee mit der Samtpaspel.

    Liebe Grüße *Helga*

  12. Lady Petite sagt:

    Mega chic!
    Samtpaspel ist ja großartig! Gekauft oder selbstgemacht?
    Ich stimme Dir total zu. Kurze Jacken passen zu allem.
    Das ist ja so schön, beim selbst nähen. Die gekauften sind meistens zu lang oder viel zu kurz 🙂 LG Anita

  13. Gerdi sagt:

    Tolle Frau, tolles Jäckchen

Schreibe einen Kommentar zu Claudia Wink Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.