seelenruhig

La vie en rose – 1

| 12 Kommentare

„La vie en rose“ – das Leben von seiner schönsten Seite … meine Gedanken dazu habe ich versucht, in einem Sommeroutfit einzufangen.

outfit_en_rose_01.jpg
feines hellrotes Leinen von Max Mara – garniert mit kaffeebraunen Details

• Genähtes Gefühl in der Farbe der Liebe, einem hellen Ton meiner Lieblingsfarbe rot,

Sommerliche Leichtigkeit des Seins – sich leicht und luftig fühlen

Erotik – Das Salz in der Suppe der Liebe – angedeutet durch den Leostreifen, weiter, geraffter Carmenausschnitt

Neues ausprobieren – ein bißchen frech – (Stoff-Kombinationen wagen – immer wieder ein neues Abenteuer)

Improvisation liebe ich im Leben und ebenso beim Nähen: Restecoupon (Leinen von Max Mara) – sehen, was ich da rausholen kann – bin immer albern stolz, wenn es gerade so aufgeht.

Erinnerungen sind wichtig für mich – deshalb verwende ich gerne Accessoires aus meinem Fundus – Dinge, die eine kleine Geschichte erzählen, mich an Ereignisse oder Personen erinnern.

Herausforderung Form und Inhalt zu vereinen – im Leben wie beim Nähen auch…

frei sein – ich möchte „ich selbst sein“ mit meinem ganz eigenen Geschmack und Stil …

outfit_en_rose_021.jpg
gerafft am Ausschnitt mit einem Samtbändel, die Kupferohrringe, alte Knöpfe, habe ich auf dem Madrider Flohmarkt „El rastro“ gefunden, die Katzenknöpfe habe ich noch von meiner Oma Anna

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.