Lecker, saftig, schnell gemacht! Katharinas Buttermilchkuchen

Meine Nichte Katharina hat mir mal zum Geburtstag diesen Kuchen gebacken.

buttermilchkuchen

Er ist sehr fein und schnell gemacht.

Buttermilchkuchen

300 g Zucker
500 g Mehl
2-3 Eier
2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Buttermilch (500 ml)

alles zusammen verrühren

in ein tiefes Backblech geben

125g Zucker
100 g Koko oder Mandelsplitter
1 Päckchen Bourbon-Vanille

auf den Teil geben und backen (180° etwa 30 Minuten)

Auf den heißen Kuchen werden 1-2- Becher Schlagsahne (ungeschlagen) gestrichen.

Auskühlen lassen

… dann aber ganz frisch essen! … so fein!

Geschickt für eine adventliche Runde – zur Ergänzung der Plätzchen.

Dieser Beitrag wurde unter Kulinarisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Lecker, saftig, schnell gemacht! Katharinas Buttermilchkuchen

  1. Doro sagt:

    Sehr schöne Deko- und Naschidee für die Adventskaffeerunde,findet Doro
    P.S. Die Idee dem Sohn einen virtuellen Nikolausstiefel so ganz persönlich zu schenken,finde ich toll…Meine Tochter ist zum guten Glück jetzt nach der Au pairzeit wieder zu Hause,ihre Motivation waren die „echten“Weihnachtsgeschenke und das – feeling zu Hause zu erleben….

  2. Helga sagt:

    Kuchen sehr schön dekoriert. Ich kenne den Kuchen *sehr lecker* Als Alternative gibt es ihn auch mit Mandel-Butter-Zucker-Belag u. etwas Zimt. *mmh*

    Es grüßt dich Helga

  3. Rita sagt:

    Diesen Kuchen backten wir schon in den 90erJahren auf sämtlichen Geburtstagsfeiern. Viele Variationen gibt es dazu.

    Sehr lecker !!

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche.
    LG Rita

  4. Anita sagt:

    Hmmh wieder was zum nachbacken. Schnell und lecker. Wird ausprobiert.
    Liebe Grüsse

  5. Dagmar sagt:

    Oh ja, ich kenne den auch: sooooo fein !
    Aber: „einen Augenblick auf der Zunge – ein Leben lang auf der Hüfte“
    sagte meine liebe Schwiegermutter , wenn es solch nahrhafte Leckereien gab.
    Liebe Grüße – Dagmar

  6. Carolin sagt:

    Ich kenne den Kuchen nicht, bin aber auch unbegabt fürs backen…..aber mir läuft spontan das Wasser im Mund zusammen :o)

    Liebe Grüße und frohes Geniessen
    Carolin

Schreibe einen Kommentar zu Doro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.