60. Samstagskaffeetreff – eine besondere Woche und Nähvorbereitung

griechischer_bergtee

Eine Tasse mit griechischem Bergtee zieht vor sich hin – daneben die Lieblingskekse (Dinkel-Aprikose), ein Energiekeks von Helga findet sich auch noch.

Ich schicke nun erst einmal herzliche Glückwünsche zum 60. Samstagskaffee in die Runde. Liebe Ninja es macht immer wieder Spaß hier vorbeizukommen und bei einem Getränk freier Wahl ein bisschen auszuruhen, Rückblick auf die Woche zu halten oder ein paar Gedanken zu sammeln.

Die Woche war ganz besonders. Nach sehr vollem Haus (alle Betten belegt..) fanden wir beide uns plötzlich allein wieder. Hatten aber am Montag liebe Gäste zum französischen Abend bei uns, waren am Dienstag bei G. und P. zu einem tollen Abendessen eingeladen. am Donnerstag zum Grillen bei meinen Eltern und am Mittwoch? Ah ja … der stand unter einem guten Stern, denn der Twingo meines Sohnes hat nochmal 2 Jahre TÜV bekommen, der Freitag war ebenfalls besonders schön! Vormittags lud unsere Hospizchefin alle Haupt- und Ehrenamtlichen zum Frühstück zu sich an den See – herrlich!!!  Abends noch ein wenig Arbeit im Alpenverein, der freitags immer von 17-19 Uhr geöffnet ist. Eine besondere Freude war die Überraschung von Steffi, die just von der Hütte zurückkam, und mit den Schlüsseln auch noch ein paar frische Pilze für mich mitbrachte

 

pilze

 

Steffi – in der Bloggerwelt bestens bekannt unter dem Namen redlox (klick) ist Schneidermeisterin und gibt Nähkurse in Lindau.

Uns hat sie gestern abend zu einer exquisiten Vorspeise verholfen! Pilze in Scheiben schneiden, in Butter anbraten, dazu Knoblauch,  – mit ein bisschen Weißwein ablöschen, ein Klacks Crème fraîche dazu und… mmmmhmmmm!!!!

 

Und nun noch zu den Nähvorbereitungen für den nächsten Rock:

 

Unsterblich verliebt habe ich mich in dieses Modell! Ein Faltenrock aus einem Schnitt, den ich einfach schön finde. Oben schmal und dann das Faltenteil

 

 

decoupe_01

 

Leicht … steht zumindest dabei … mal sehen

 

decoupe_02

burda 07/2014

Was nicht oft vorkommt: ich habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um den Originalstoff (Decoupe in nude/gold) zu bekommen. Hat geklappt und nun sind die Teile zugeschnitten, versäubert, umgenäht und wurden zum Plissieren gegeben. (das geht in Lindau beim Felix, klar)

 

decoupe_03

 

Bin sehr gespannt, ob alles klappt. Dieser Stoff ist ziemlich „fein“, „festlich“ … der Rock hat dann das Zeug zum Weihnachtsrock – oder eben im Alltag mit Lederjacke, Boots & Co.

 

Ich wünsche euch allen einen entspannten Samstag. Wir hatten eine große Vorgartenaktion vor – aber der Zement wurde nicht geliefert, so dass wir plötzlich zu einem völlig unverplanten Tag gekommen sind…..

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gutes für Körper und Seele, Kulinarisch, Liebes Leben, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu 60. Samstagskaffeetreff – eine besondere Woche und Nähvorbereitung

  1. Ui, da wünsche ich gutes Gelingen beim Nähen und vor allem gutes Durchatmen noch so viel Besuch und Action! Hab es fein an dem freien Tag, so völlig ungeplant und doch garantiert willkommen!

  2. ak-ut sagt:

    ein wunderbares wochenende wünsch ich euch, und auf diesen rock bin ich absolut gespannt!!!
    lg vom sonnigen stuhl
    anja

  3. Helga sagt:

    Liebe Ellen,

    da hast du ja eine schöne Woche hinter dir und eine Freude auf deinen tollen Rock vor dir. Ich kann ihn mir schon sehr gut an dir vorstellen und freue mich schon auf die Bilder.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    *Helga*

  4. Kebo sagt:

    So viiieeel Programm, aber lauter Schönes 🙂
    Da wünsche ich Dir ein feines Wochenende beim Nähen, lg
    Kebo

  5. Susanne sagt:

    Eins abwechslungsreiche Woche hast du gehabt.
    Ich freue mich schon darauf, den Rock an dir zu sehen.
    LG von Susanne

  6. Rita sagt:

    Das liest sich wie eine saugute Woche ;-)) Bin gespannt wie der Rock an dir aussieht. Zur Lederjacke ganz bestimmt der Hammer.
    Liebe Grüße
    Rita

  7. Regula sagt:

    Pilze finden steht bei uns nächstes Woche auf dem Programm. 🙂

  8. antje sagt:

    Liebe Ellen,
    gerade zurück von einer Woche Montafon mit einem guten Blick Richtung Gauertal von der gegenüberliegenden Talteite aus: Ja, die Wälder strotzen vor Pilzen – und ich habe mal wieder bedauert mich bei Pilzen überhaupt nicht auszukennen…
    lG aus Basel
    antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.