Nusskranz (nicht zum Essen – nur zur Deko)

 

Am Sonntag entstand dieser hübsche Kranz für die Türe.

Hierfür wird jede Nuss durchbohrt und am Schluss alle Nüsse mit einem festen Draht verbunden. 

Inspiration aus der „Landlust“ (danke Susi)

Nüsse aus dem Ursental (danke Anja)

Bohren: (danke Stefan)

Allen, die hier vorbeikommen wünsche ich eine wunderschöne Herbstzeit. 

Ich habe ein bisschen hier im (sehr alten) blog gestöbert und  einige Anregungen für Herbstkränze aus früheren Jahren gefunden:

Hier (klick)

und hier (klick)

und auch hier (klick)

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nusskranz (nicht zum Essen – nur zur Deko)

  1. Leonora sagt:

    Wir man aus so einfachen Mitteln etwa so Schönes basteln kann;)

    Liebe Grüße

    Leonora

  2. Quer sagt:

    Für die schönen Kranz-Varianten möchte ich dir und den Beteiligten ein Kräzchen winden.
    Dieser Herbst hat es aber auch in sich mit seiner Wärme und seinem überbordenden Füllhorn.
    Einen lieben Gruss,
    Brigitte

  3. mona lisa sagt:

    Eine sehr schlichte Variante – gefällt mir.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.