seelenruhig

Regensonntag

| 8 Kommentare

Es gibt so Samstage, die sind ein weiterer Arbeitstag….. einkaufen, organisieren, kümmern, reparieren, schrauben, messen, mähen, rechen, zum Wertstoffhof fahren, aufräumen, Wäsche, kochen…und zack ist es abends! Da ist man einerseits befriedigt, weil so viel erledigt ist… andererseits hat man das Gefühl, dass man irgendwie auf der Strecke bleibt…

Der Sonntag sollte deshalb nur uns gehören – wir wollten um die Insel Reichenau radeln. Der Plan ist mit dem Regen ins Wasser gefallen. Zuerst war meine Enttäuschung groß – aber unser schönes Ersatzprogramm hat mich mehr als versöhnt.

Wir spazierten zur Insel Lindau und um sie herum. Es war herrlich unter dem Regenschirm. Frische, duftende Luft und Vogelgezwitscher.

Endlich mal Zeit für die Paul Klee Ausstellung, die mir sehr gut gefällt. Mein Lieblingsbild ist  „Der Pflanzer“ (klick).

Die Eilguthalle beim Bahnhof nahmen wir mal genauer unter die Lupe und finden den Umbau sehr gelungen!!!

von unserem Tisch aus hatten wir einen schönen Blick auf den Hafen und hier sieht man gerade das Auslaufen des Schaufelraddampfers Hohentwiehl (klick)

 

 

Und so geht das bei Janosch mit dem guten oder schlechten Sommerwetter (klick)  … immer das Beste rausholen!


ist doch ganz einfach, oder?!!!

 

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.