Rosenkranz – auf meine Art

Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten. Albernheiten im rechten Moment sind etwas Köstliches.

Horaz

rosenkranz

 

Auf dem Baumstamm im „Sommerwohnzimmer“ – der Terrasse : Kranz aus „Schluten“ von der Argen, Glasschale mit Rosenblüten und Chinaschilf. Kaufen muss ich derzeit nichts. Der Garten bietet genug Blumen um  regelmäßig das ganze Haus zu schmücken,

 

 

Mit Blumen ins Wochenende! Bei Holunderblütchen kann man schwelgen! Euch allen ein fröhliches Wochenende!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Lyrik, Zitate, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Rosenkranz – auf meine Art

  1. ak-ut sagt:

    sehr schön!
    ich erfeue mich derzeit an meinen balkonblümchen, die mir aber zu schade zum pflücken sind 🙂
    und endlich auch an ein bisschen kühlerer luft – die freude auf den seebesuch steigt von tag zu tag !!!
    ich wünsch‘ dir ein herrliches wochenende
    lg anja

  2. Liebe Ellen,
    Euch auch ein beschwingtes und erlebnisreiches Wochenende und ganz liebe Grüße von
    Hermann Josef

  3. Quer sagt:

    Wunderbar! Auch dir wünsche ich ein frohes Wochenende, gespickt mit ein paar netten, köstlichen Albernheiten, liebe Ellen.

    Gruss, Brigitte

  4. griselda sagt:

    Den milden Winter haben nicht nur die Schnecken und Ameisen gut überlebt- sondern auch die Rosen- und du hast das so genau richtig in den Fokus gerückt.

    Noch nie sind die Stauden so weit oben wieder ausgetrieben und das Schneewittchen erschlägt uns fast mit Blüten. Früher fand ich Rosen spießig und Orchideen langweilig. Wie das Leben sich ändert.

    “ Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten.“ , ja dann lass uns mal mit den Männern der Familie Tore und WM gucken, gell? 🙂

  5. Rena sagt:

    …so ein wunderschön arrangiert – Ellen – richtig toll!! Ja, der Garten bietet im Augenblick eine Fülle – bei mir leider nicht mehr – es ist so traurig wie es im Garten ausschaut, ein Chaos und eine Verwüstung – das man „Tränen“ hat…..hier und da schauen aus den dicken Ästen und Baumstämmen von der alten Zeder und dem Kirschbaum nur noch kleine vorwitzige Blumenreste raus……die mal schöne Rosen – Lavendel usw,. waren – es gibt einen Trost – die Lindenallee von nebenan mit ihren alten Linden sind zwar alle beschädigt -haben aber unser Haus verschont – ich kann noch dankbar sein.
    Liebe Wochenendgrüße von
    *rena*

  6. Posseliesje sagt:

    Toll, so ein Garten wo man sich beliebig Blumen pflücken kann. Wunderschöne Blumendeko hast Du dir da gezabert!
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

  7. Helga sagt:

    Wunderschöner Kranz und super Idee. Ich liebe selbstgemachte Kränze aus Materialien der Natur.
    Ein schönes Wochenende mit vielen Albernheiten wünscht dir

    Helga

  8. Lotta sagt:

    Es ist so schön, wenn man einfach in den Garten gehen und sich Blumen für das Haus schneiden kann…ich genieße das derzeit sehr…Schön, dein Gebinde…LG Lotta.

  9. FilzGarten sagt:

    Beneidenswert, diese Rosenfülle, ich kann den Duft förmlich riechen! In meinem Mini-Gärtchen „ernte“ ich meistens nur eine Einzelblüte.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

  10. Kleefalter sagt:

    Ein sehr schöner Hingucker dein arrangierter Rosenkranz.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

  11. sylvia sagt:

    so schön anzusehen und so wunderbar arrangiert… eine augenweide einmal wieder. habt ein luftiges wochenende am see…
    liebe grüße
    sylvia

  12. Heidi sagt:

    Das ist eines meiner Lieblingszitate 🙂
    Als mein Sohn in der zweiten Klasse war, sagte die Lehrerin über ihn, er wäre albern.
    Dass man nicht mal mehr als Kind albern sein darf …
    Ich war damals fassungslos über diese Äußerung. Am nächsten Tag war dieses Zitat in unserer Tageszeitung :-)))

    Sehr schöne Blumen, übrigens !

  13. Toll, wenn man so einen üppigen Garten hat…. dein „Rosenkranz“ ist wunderschön, liebe Ellen !!! Ganz herzliche Grüsse, helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.