Tunika für den Frühling

 

tunika_NY_05

 

Der Frühling ist da und mit ihm die üppige Blüte. Wieder einmal weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll! Die Magnolien sind so herrlich – überall Frühlingsblüten in allen Farben. Hier bei Ria im Garten der wunderschöne Mohn!

 

tunika_NY_04

 

Meine neue Tunika ist schon eine ganze Weile fertig. Nun kommen die idealen Tragetemperaturen

 

tunika_NY_01

 

Der Stoff: ein edler Seide-Leinen-Strick – Mtibringsel aus New York. Gekauft auf dem Streifzug durch den Garment District in Manhattan.

Der Schnitt: Burda 12/2011 Nr. 110

Die Ärmelsäume: gar nicht verarbeitet – dadurch rollen sie sich so hübsch auf

 

tunika_NY_02

 

Die Kette, die ich dazu trage, habe ich vor ca 20 Jahren selbst gefädelt. Die Perlen fand ich bei einem Stadtbummel durch Avignon.

 

tunika_NY_03

 

Ich wünsch euch allen warme Frühlingstage!! Ich genieße (genoss) es sehr, wieder ohne Socken unterwegs sein zu können! Der Miniwintereinbruch kann nicht  von Dauer sein!

Fotos: Ria und Stefan

 

Ich verabschiede mich für ein paar Tage von euch. Gemeinsam mit meiner Mutter mache ich Kappadokien unsicher. Bis bald!!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nähen, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Tunika für den Frühling

  1. Helga sagt:

    Liebe Ellen,
    sie ist einfach schön geworden deine Tunika. Der aufklaffende Ausschnitt gefällt mir besonders gut, ebenso die erdfarbene Kombi.
    Schöne Tage mit deiner Mutter, genieße sie.

    Liebe Grüße
    Helga

    „Wie schön, wenn uns die Rentner mit in Urlaub nehmen“ 🙂

  2. Hildegard sagt:

    Lieb Ellen!
    Vielen Dank für die stimmungsvollen und edlen Frühlingsbilder…und eine schöne Reise mit deiner Mutter wünsche ich dir!
    Herzliche Grüße von Hilli

  3. bbhexe sagt:

    büyük tatil – schönen Urlaub, ach brauchst du nicht noch jemand zum Koffertragen.Wünsche euch ganz viel Spaß, auch wenn es dort noch sehr kalt ist.

  4. Dagmar sagt:

    Liebe Ellen,
    wieder einmal so wunderschöne Bilder – alles stimmig .
    Ich wünsche euch schöne – sockenfreie – Tage.
    Liebe Grüße – Dagmar

  5. Pia sagt:

    Hoffentlich begleiten euch die warmen Temperaturen. Eine Ballonfahrt im Morgengrauen ist sehr empfehlenswert. Weil es aber auch sehr kalt sein kann, habe ich von Kappadokien meine wunderbaren Kaschmierschals. Erholsame Tage wünscht, Pia

  6. Viel Freude und Erholung……

    🙂 .

  7. Quer sagt:

    Herrlich, die Bilder und du mit der schönen Tunika und der feinen Kette! Hab einen frohen und erlebnisreichen Aufenthalt mit deiner Mutter!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  8. Sabrina sagt:

    Du bist so eine wunderschöne Frau und ich lese sehr gerne in deinem Blog.

    Liebe Grüße und einen ganz schönen Urlaub.

    Sabrina

  9. rena sagt:

    Schöne Bilder!! Ellen – herrliche Tage in Kappadokien -sehr erlebnisreich – nette Menschen – ja! Wirklich zu empfehlen eine Ballonfahrt – wunderschöne Zeit !!!
    Liebe Grüße aus Salzburg „rena“

  10. Irene Flügel sagt:

    Liebe Ellen,
    wieder perfekt, dein outfit. Gefällt mir außerordentlich gut. Ich glaube, du kannst einfach alle Farben tragen. Garderobe und „Beiwerk“ wie Schmuck, Schuhe usw., alles im perfekt aufeinander abgestimmt. Großes Kompliment. Die Abbildung des Schnittes der Burda ist verheißungsvoll. Inspiriert mich zur Nachahmung, natürlich auf meine Weise.
    Ich wünsche euch sehr viel Spaß in Kapadokien, ich kenne die Gegend nur aus Fotos, beeindruckend für mich. Dort treffen Gegensätze aufeinander. Toll.
    Liebe Grüße
    Irene

  11. wunderschön! und das letzte Bild gefällt mir besonders gut..!
    eine schöne Zeit mit deiner Mutter. bis bald! 🙂

  12. kaze sagt:

    Bei euch blühen schon der Mohn, ich mag ihn sehr.Dein neues Teil würde ich auch sofort überwerfen, Material und Schnitt wunderbar langlebig. Genieße die Zeit in der Ferne und ich freue mich auf Bilder. Herzlich Karen

  13. Prinzenrolle sagt:

    Gute Reise und genieße die Tage mit deiner Mutter!

    Obwohl es ja auf den Fotos schon sehr nach Zeit-genießen aussieht. Muss man da noch in die Ferne schweifen?
    Die gradlinige Tunika gefällt mir ausgezeichnet. Die hat ja das Zeug zum vielgetragenen Klassiker. Wunderbar auch die Kette – passend zur Garten-Kunst. Stimmt einfach alles…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.