seelenruhig

Vollmond über dem Halbmond!

| 9 Kommentare

 

Istanbul ist eine fantastische Stadt! Hier für Euch noch ein paar Eindrücke in Bildern … aber das können nur ein paar Streiflichter sein, denn dort sein, mittendrin – riechen, hören, schmecken  – ist nochmal was ganz Anderes! Und vielleicht machen die Fotos Euch Lust auf einen Städtetrip an den Bosporus?

 

 

Eine zweistündige Schifffahrt am Bosporus ist ein Erlebnis.  Ich habe sie mir in der Abenddämmerung und dann mit den Nachtlichtern gewünscht – und bekommen!

 

 

Die außergewöhnliche Lage Istanbuls sieht man hier auf dieser Karte ganz gut. Eine Stadt, die zwei Kontinente verbindet – und mit der Brücke (nachts von Beleuchtungskünstlern mit immer wieder wechselnden Lichtspielen und -farben fantastisch in Szene gesetzt ) gelingt die Grätsche von Europa nach Asien aufs Beste.

 

 

Byzanz,  Constantinopel, Istanbul. Alles zusammen bekommt man hier serviert. Denn natürlich wandelt man intensiv auf den alten Spuren der Geschichte

 

(Mosaikmuseum des Großen Palastes in der Arasta)

 

besichtigt den Topkapipalast mit den beeindruckenden Haremsräumen, die berühmten Moscheen – wie die Blaue Moschee (Sultan-Ahmed-Moschee), die direkt neben der Hagia Sophia liegt, die jedoch von Atatürk in ein Museum umgewandelt wurde – aber auch kleinere Moscheen, die mich sehr beeindruckt haben,

 

Moschee in Üsküdar auf der asiatischen Seite (japanische Knotentäschchen sind übrigens der perfekte und ziemlich diebstahlsichere Begleiter in der Stadt)

 

denn dort, fernab vom lauten Touristenstrom, spürt man den gelebten Alltag in der Stille natürlich ungleich intensiver.

 

 

Istanbul ist schön, aber auch sehr anstrengend und in der Mittagszeit im September ganz schön heiß! So verzogen wir uns nach der Vormittagsunternehmung oftmals in unser Hotel zur Siesta und gerne auf die tolle Frühstücksdachterrasse, wo auch tagsüber oder spät abends immer gerne ein kühles Bierchen serviert wird. Der Blick von dort übers Marmarameer ist atemberaubend.

 

 

Ich könnte noch lange weiterschwärmen, von Basaren

 

Ägyptischer Basar – oder auch Gewürzmarkt genannt

 

Grand Basar

oder von 1001 anderen Eindrücken in den lauten Straßen oder den stillen abseits gelegenen Gässchen, vom Goldenen Horn, von leckeren Mezze und freundlichen Menschen, von toller Musik (ach, was haben wir für tolle CDs mitgebracht!!!)

 

 

Eine Reise nach Istanbul kann ich denen, die es ein gerne ein wenig orientalisch mögen,  ans Herz legen.

Istanbul brodelt, ist fremd und vertraut, alt und hochmodern, – spannend einfach!

 

 

Fahrt hin – in die Stadt der Katzen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.