Faltenrock in blau – a bissl trachtig

Der Stoff: herrlich weicher Stoff aus Seide-Schurwolle in blau

Dazu Karostoff und Karoborte in Blautönen

Fakeknöpfchen an der Seite – der Rock hat hinten mittig einen Reißverschluss, was ich mag.

blauer_Rock_01

Superschnelles Foto heute bevor …

blauer_Rock_02

oh je… schon regnet es!

blauer_Rock_03

Schnitt: pattern company 01-830

Den Rock trage ich sehr gerne – allerdings muss ich ihn mir nochmal vornehmen. Er ist ungefähr eine Größe zu groß für mich geworden. Er rutscht runter und ist dadurch in der Länge nicht ganz so wie es sein soll.

Dazu prima die Jeansjacke, Schmuck aus Lapislazuli, Stiefel oder Stiefeletten

und mein selbst gestrickter Schal „Nuvem“, gestrickt auf unserer Rumänienreise 2013  – vor lauter aus dem Fenster gucken, haben sich trotz des einfachen Musters ein paar Fehler eingeschlichen, die wir lachend die „Karpatenfehler“ nennen. Die Anleitung des Schals (der im Original deutlich größer ist), ist von Martina Behm. Einfach zu stricken und toll zu tragen!

 

Danke Susi fürs Fotografieren und den Ratsch zusammen!

 

Me-Made Mittwoch im Oktober (hier lang)

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ, Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Faltenrock in blau – a bissl trachtig

  1. Bärbel sagt:

    Toll sieht er aus, dein Rock und ich bin auch hin und weg von deinem Schal. Selbstgestrickt ? Der Hammer, da bin ich immer ganz ehrfürchtig. Stricken kann ich GAR NICHT !!!
    LG Bärbel

  2. Dagmar sagt:

    Mal ein ganz ungewöhnliches – aber auch gutes – Outfit .
    Liebe Grüße, Dagmar

  3. SaSa sagt:

    Dein Rock sieht wunderbar weich aus! Mein Star ist aber das Tuch! Ich muss mir endlich auch so eines stricken! So schöne Fotos!
    Liebe Grüße, SaSa

  4. Ja, auch dieses Outfit könnte so in meinen Kleiderschrank wandern. Und zwar KOMPLETT! Alles passt super schön zusammen. Ich denke auch, wenn Du den Rock etwas enger machst, wird er so sitzen, wie Du es erwartest. Auch der Karpartenschal ist ganz wunderbar.
    Liebe Grüße Epilele

  5. Kirsten sagt:

    So ein schöner Rock!!! Und auch den Schal finde ich wunderschön:-) Passt beides toll zu dir:-)
    Lg Kirsten

  6. Susanne sagt:

    Was für ein hübsches Outfit, irgendwie skandinavisch angehaucht, steht dir sehr gut.
    LG von Susanne

  7. kuestensocke sagt:

    Etwas ungewohnt ist der trachtige Rock an Dir, aber sehr toll und stylisch! Schaut klasse aus. LG Kuestensocke

  8. Christine sagt:

    Ein bissle trachtig steht dir gut. Schöne Farbkombination.
    Ja, auch hier regnet es jetzt.
    LG
    Christine

  9. Rita sagt:

    Du kannst alles tragen ! Und so ein großes Tuch ist gerade
    in der kalten Jahreszeit ganz schön kuschelig.
    LG Rita

  10. annilu sagt:

    Dein Nuvem ist superschön! Der Anschlag bei diesem Teil hat mich besonders fasziniert…. Mein erstes Nuvem habe ich verschenkt. Eines Tages stricke ich auch noch eins für mich selbst ;O)
    Herzliche Grüße
    annilu

  11. griselda sagt:

    Irgendwie ist das eher dänisch als alpinistisch, so mit Jeansjacke als Stilbruch.
    Für den richtigen Alpenchic könntest du noch ein paar Kreuzstiche an die Bördüre sticken.
    (Oder doch vielleicht lieber nicht.)

  12. Liebe Ellen,
    Richtig flott siehst Du heute aus! Das ist ein sehr gelungenes Outfit.
    Der Rock gefällt mir sehr.
    Das Tuch im Urlaub gestrickt? Wow! So viel Urlaub habe ich garnicht wie ich bräuchte um das zu stricken ;-D.
    Liebe Grüße
    Sandra

  13. Nina sagt:

    Lieber zu groß als zu klein. Der Rock ist so schön, dass sich das Verkleinern lohnt. LG, Nina

  14. Quer sagt:

    Schön, diese Lady in blue!
    Da ist das Wetter nur mehr Nebensache… 🙂

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  15. ak-ut sagt:

    ganz wunderbar kombiniert, herrlich schaust du aus 🙂
    lg anja

  16. kaze sagt:

    Wieder sehr stilvoll liebe Ellen! das Tuch werde ich mir merken! Viele Grüße karen

  17. SuSe sagt:

    Sieht sehr schick aus, Dein Outfit und passt perfekt zusammen! Ein toller Schal ist das und dass der Rock zu groß ist kann man auf den Fotos so nicht erkennen.
    LG SuSe

Schreibe einen Kommentar zu Epilele (Elisabeth) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.