Jerseyjäckchen mit Rock… mit Hose… mit Jacke …

gobelinjaeckchen_01

 

Jäckchen aus einem ganz besonderen Jersey im verwaschenen Blütenprint. Die Struktur erinnert an ein Ölgemälde. Aber der Stoff ist unglaublich weich und angenehm kuschelig zu tragen.

Ich habe ihn im kleinen, feinen Stofflädchen in Kressbronn aufgetan.

 

gobelinjaeckchen_02

 

Schnitt: burda 04/2010

Verschluss: Messingdruckknöpfe

drunter Kurzarmshirt in schoko (Schnitt aus einer alten Ottobre)

Strickrock Selva – gestrickt von Antje (blogroll) – vorgestellt hier (klick)

Perlen: aus Annemaries Glasgarage (blogroll) – ich nenne sie „Platonperlen“ – weil sie sie damals, 2012,  im Blog mit einem Zitat aus Platons „Alkibiades der Erste“ vorgestellt hatte.

 

 

gobelinjaeckchen_03

 

Hier nun ein Tragefoto mit Hose. Es ist kühler geworden.

 

teddyjaeckchen

So kühl, dass ich nach dem Foto gleich wieder mein Antiklederjäckchen drüberziehe. Das habe ich im Januar schon vorgestellt (klick)

 

(Rockfotos bei uns zu Hause. Hosenfotos vom letzten Wochenende in Nürnberg – hier in Schwaig vor dem Schloss)

Was es heute für Outfits beim Me Made Mittwoch zu sehen gibt? Hier entlang!

 

Ach ja! Wer sehen will, wie toll der Jerseystoff als Kleid aussieht, der geht mal zu Griselda und staunt! (klick)

Dieser Beitrag wurde unter Nähen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Jerseyjäckchen mit Rock… mit Hose… mit Jacke …

  1. gerlinde sagt:

    Wow, thumbs up! Iiiijaaa, ich kenne ‚diese Art Kuschel-Stoff‘ = Freude eines australischen ‚Winters‘ !

  2. ak-ut sagt:

    perfekt – so oder so 🙂
    lg anja

  3. Sewionista sagt:

    Der Stoff ist einfach wunderschön! Und in allen Kombinationen macht das Jäckchen eine gute Figur 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  4. Quer sagt:

    Einfach klasse in jeder Pose – nicht nur das Jäckchen, auch du als Model!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  5. Susanne sagt:

    Ach, wie schön. Diesen Stoff habe ich neulich schon bei Frau Machwerk bewundert. Als Jäckchen macht er sich auch ganz wunderbar, der schlichte Schnitt ist genau richtig für den auffälligen Stoff.
    Eine Jacke, die sowohl zu Röcken, als auch Hosen gut aussieht, eröffnet natürlich auch vielfältige Kombinationsmöglichkeiten.
    Gefallen mir allesamt, deine vorgestellten Stylingmöglichkeiten.
    LG von Susanne

  6. Nastjusha sagt:

    Deine Fotos sind wieder so schön stimmungsvoll! Wirklich toll, der Jersey, und perfekt für den schlichten Jackschnitt. Und so vielseitig kombinierbar! Mir gefallen alle Varianten – bei so viel Schokobraun geht mir das Herz auf! 🙂
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

  7. Hanne sagt:

    Die Hosen-Variante vor dem fränkischen Sandstein gefällt mir sehr gut! Lässig….. 🙂

  8. Ména sagt:

    Heya ! You have a beautiful look !! 🙂 Xx

  9. Alle Kombinationen stehen dir perfekt, am schönsten finde ich die Kombi mit Strickrock.
    Ein ausgefallenes Kleidungsstück, das sich gut kombinieren lässt, ist schon was Schönes!

    LG
    Susanne

  10. jungsnaht sagt:

    Tolle Jacke und super schicke Outfits. Ganz nach meinem Geschmack! Beste Grüße H.

  11. Brigitte sagt:

    Liebe Ellen,

    ein tolles Outfit an einer tollen Frau!
    In den Jackenjersey habe ich mich verliebt 🙂
    Ob wohl noch Stoff übrig ist?

    Herzliche Grüße

    Brigitte

  12. Retroline sagt:

    Das ist ein sehr schönes Outfit, gefällt mir in allen Kombinationen sehr gut!
    LG Carolin

  13. Helga sagt:

    Liebe Ellen,
    du hast einfach ein feines Händchen für schöne ausgefallene Stoffe.
    Sehr edles Jäckchen und so super kombiniert. Den Strickrock fand ich damals schon klasse und habe mir gleich das Strickheft bestellt. 😉

    Es grüßt dich Helga

  14. kuestensocke sagt:

    Aaahhh wieder soooo schick heute! Die Jacke passt perfekt zu Rock und Hose und lässt sich sowohl elegant wie auch sportlich stylen, das hat Klasse. LG Kuestensocke

  15. griselda sagt:

    Oh, ich war so gespannt auf deine Verarbeitung des Stoffes- du hast das Muster auch perfekt in Szene gesetzt. Sogar für eine Blende hat es noch gereicht!
    Ich wohne quasi in dem Kleid und seiner blumigen Schwester, das Material ist wunderbar.
    Gut schaust du aus, Ellen- ich kenne wenige Frauen die so schöne Beine haben!

  16. elderberries sagt:

    Wow! Wirklich, das ist perfekt schön geworden. Überhaupt ist alles, was Du nähst, perfekt, scheint mir 🙂 Großes Kompliment, um die Jacke kann man Dich beneiden!

  17. Judika sagt:

    Liebe Ellen,

    dieses Jäckchen würde ich auch sofort tragen wollen (ähnlich wie damals mit Deinem augustfarbenen Rock, den hatte ich letzte Woche mit dicken dunkellila Strumpfhosen das letzte Mal für dieses Jahr an).
    Das Jäckchen passt super zu dem Sandstein des Schwaiger Schlosses. Interessant finde ich auch wie unterschiedlich Stoffe wirken – ich hatte neulich bei Frau Machwerk das Kleid gesehen. Du zeigst auch wie unterschiedlich frau das Jäckchen tragen kann: feminin oder lässig. Klasse.
    wünsche Dir eine gute Zeit
    Margot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.