viajante

Im Straßencafé sitzen und die gerade erworbene Wolle streicheln. Ein schönes Blau. Für die Reise möchte ich mal wieder ein Strickzeug beginnen. Die Anleitung habe ich vor Jahren bei Martina Behm gekauft. Der Schal mit dem portugiesischen Namen „Viajante“ – Reisender –  erscheint mir für Lissabon ein recht passendes Projekt?!

viajante

Das Haus ist bewohnt – liebe Freunde verbringen eine Urlaubswoche hier und David ist auch da.

Ein kleiner Tipp noch für die Bodenseeurlauber … dieses absolut entzückende Café haben wir neulich für uns entdeckt

gare-du-sud

es ist im Bahnhof Langenargen und wir mögen’s!!

 

Macht’s es gut….

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kreativ veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu viajante

  1. Annilu sagt:

    Genau diesen Schal/Tuch/Poncho habe ich auch gerade auf den Nadeln… Und bereits Wolle wartend für noch zwei weitere…
    Schönen Urlaub!

  2. Rena sagt:

    Liebe Ellen-
    Wunderschöne Urlaubszeit – mit vielen herrlichen Entdeckungen-Fotomotiven-einfach sein und genießen-
    Danke für den Tipp „Café“ – ich bin bald auf der Durchreise mit kleinem Aufenthalt in Bregenz.
    Alles Liebe es grüßt *rena*

  3. Quer sagt:

    Reisen und Stricken passt wunderbar! Einen schönen Urlaub für die Viajante wünsche ich!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  4. Petra sagt:

    Dir und Deinem Stefan schöne Tage in Portugal, und den lieben Freunden einen unvergesslichen Aufenthalt in Eurem „offenen “ Haus.
    Liebe Grüße
    Petra

  5. Hanne sagt:

    Lissabon – wie schön! Leider hatte ich damals noch keinen Blog, sonst wüßtest du, daß ihr unbedingt mit der Küstenbahn vom Bahnhof Cais do Sodré nach Estoril fahren müßt! Mit meine schönste Erinnerung an diese Reise. Und meine beste Bahnfahrt. 5 Stunden saßen wir anschließend in der Jonas Bar – ich hab’s mal für dich gegoogelt, sie war es wahrscheinlich – an der Promenade. Wir haben getrunken, gegessen, getrunken, das aufbrausende tiefblaue Meer genossen und amüsiert die Passanten beobachtet…..

    Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen! Aber auch so werdet ihr in dieser großartigen Stadt eine wunderbare Zeit haben. Grüß‘ sie bitte von mir 🙂

    Freu‘ mich schon auf eure Bilder!

  6. Hildegard sagt:

    Liebe Ellen!
    Ich wünsche euch einen wunderbaren Urlaub…deine passende Garderobe habe ich schon bewundert!
    Alles Liebe von Hilli aus dem Cellerland

  7. Einen wunderschönen Urlaub, liebe Ellen!
    Liebste Grüße
    Sandra

  8. Anita sagt:

    Einen tollen Urlaub wünsche ich Euch und grüsst Lissabon von mir, eine tolle Stadt.
    Du erinnerst mich daran, daß ich noch noch Strickarbeiten zu erledigen habe.
    Liebe Grüße
    Anita

  9. kaze sagt:

    Habt schöne Tage und genussvolles Stricken!
    Lieben Gruß Karen

  10. Prinzenrolle sagt:

    Schönen Urlaub und fröhliches Werken!
    Petra

  11. Rena sagt:

    *Lissabon* – wie wunderbar Ellen!!! Ich lernte es zur Weltausstellung kennen beeindruckt auch durch einen privaten Führer – stand am westlichen Punkt von Europa wohnte mit Sohn in Cascais ( ein so nettes Fischerdorf) – Quinta de Marinha- von dort nach Sintra – es verzaubert im Gebirge – war beeindruckt von den Klöster/Palästen und in Matra einem Kloster deutscher Arichitekt – war damals Aufgabe im 4.ten Semester –
    Genieße deine Reise ,ist Stefan es ist wunderschön – viele schöne Momente**
    Herzliche Grüße *rena*

  12. Sonja sagt:

    Schönes blaues Vorhaben!
    Gute Reise allenthalben

  13. antje sagt:

    Hallo meine Liebe,
    viel Spass im Urlaub und beim stricken. Meine Erfahrung – aus dem gerade beendeten Velourlaub – nix zu anspruchsvolles mitnehmen. Nach einem mit Eindrücken gefüllten Tag langt meine Konzentration und Lust (trotz blind stricken können) nur für mindless knitting… Also ist in den 2 Wochen mein Hanami-Schal auch kaum gewachsen
    lG

  14. portugal…bodensee… „viajar“ kann garnicht besser sein!

Schreibe einen Kommentar zu Sonja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.