seelenruhig

xxl-Wochenende

| 13 Kommentare

Wir beschlossen, über Ostern zu Hause zu bleiben. Zu viel Stress gab es in den letzten Wochen und Arbeit wartete auch noch….

So haben wir uns in der Zeit, die uns blieb, einfach treiben lassen.  Wie schön, nicht auf Autobahnen in Staus zu stehen, sondern vom Haus weg in die Blüte zu wandern. (Bild oben: Antoniuskapelle Selmnau)

 

Die Natur gibt was sie kann. Es ist umwerfend schön!  Obstblüte, Flieder, fette Löwenzahnwiesen

und ja! Lesen… stundenlang! Einfach seine Ruhe haben

Einfaches Essen statt stundenlanger Kochereien…. der Espresso mit Baton Kirsch danach wie immer ein Gedicht!

und bei der frühsommerlichen Wärme das luftige Shirt tragen (Burda 4/2019 – Modell 108 – aus Webware bei mir feine Visose- kastig geschnitten mit raffiniert angesetzten Ärmeln, die doppelt gelegt werden und dadurch sehr schön fallen)

Ein Traum!!

13 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.