seelenruhig

Butternut-Kürbis … eine Delikatesse – und so einfach zu machen!

| 8 Kommentare

Immer wieder lecker: Butternut-Kürbis!

Kürbis in Länge durchschneiden, Loch von Kernen und Fäden befreien

mit einem Messer einritzen. Mit Knoblauch und Kräutern (hier: Rosmarin und Thymian aus dem Garten) bestreuen

bestes Olivenöl darüber träufeln und bei ca 180°C mind. 50 Minuten in den Ofen (eher ein wenig länger – mit einem spitzen Messer testen, ob weich genug)

In der Zwischenzeit einen Dip nach Geschmack vorbereiten. Hier: Sauere Sahne mit Joghurt und „GuteLaune-Dip-Mischung“ von Maier

Dann : in Ruhe genießen. Es ist ein Gedicht!

 

Dieses Rezept habe ich von einer früheren Freundin, die  – keine Ahnung warum –  weggetaucht ist. So was gibt es….

Das Rezept ist noch da und ich freu ich immer wieder dran.

 

 

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu UTE Verweyen Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.