seelenruhig

21. März 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Ein wenig Leben

Heute früh im Bett habe ich die letzten fehlenden 8 Minuten meines aktuellen Hörbuches zu Ende gehört:

„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara – fantastisch gelesen von Torben Kessler

Dieses Buch wird mich noch sehr lange beschäftigen und ich glaube, dass es mich verändert hat. 

Stück für Stück habe ich es gehört – immer wieder das große Bedürfnis nach Austausch gehabt und zum Glück hatte Stefan das Buch schon gehört und so konnten wir immer wieder darüber reden. Bei Spaziergängen, am Abendbrottisch oder nach dem Wochenendfrühstück, im Bett, in der Sauna… dauernd…..

Hier eine sehr kurze Beschreibung (klick) (keine Werbung…) 

Ich lege es euch so sehr ans Herz!

 

Foto: Montag 12. März – herrlicher Doppel-Regenbogen gegen 18 Uhr

 

Vielen lieben Dank für die guten Wünsche, die mich gestern erreicht haben! Ich habe mich unendlich darüber gefreut!!!

20. März 2018
von seelenruhig
9 Kommentare

Streifenhoodie

Die warme Jahreszeit kommt und mit ihr natürlich die heißgeliebten Streifen. Streifen bedeuten Sommer, Wind und Meer für mich! Bretonische Fischershirts sind im Sommer ein Must und dieses Jahr habe ich einen Hoodie im Streifenlook genäht. Akzente mit roten Absteppungen und rotem Band.

Schnitt: von mir zusammengebastelt aus einem Burda Pulloverschnitt und einem selbst konstruierten Kapuzenteil.

Stoff und Band: aus der Stoff Scheune (klick)

 

16. März 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Basic Shirts für den Mann

Ich wollte Stefan mit einem neuen Shirt überraschen. Nach Sichtung des Kleiderschranks, wie wir das zweimal im Jahr machen, stellte sich heraus, dass schöne Basic T-Shirts fehlen.

Was mag er? Den Griff in die Regale mit den bedruckten Jerseys kann ich mir sparen…. zumindest sollte er da selbst aussuchen dürfen! Bretonische Streifenshirts liebt er sehr, aber da ist er noch bestückt…

Also wählte ich einen schönen, etwas schwer fallenden anthrazitfarbigen Jersey. Da braucht es nicht viel. Der spricht für sich. Einen kleinen Farbtupfer habe mir beim Covern erlaubt. Da das so viel Spaß gemacht hat, gab es gleich noch ein zweites Shirt in einer anderen Farbe! 

11. März 2018
von seelenruhig
10 Kommentare

Viscosebluse – leider leider zu groß!

Diese Bluse ist schon seit Wochen fertig – aus einem wunderschönen italienischen Viscosestoff gearbeitet.

Der Schnitt ist dieser hier (klick) von Stoff & Stil.

Leider hat sich herausgestellt, dass ich den Schnitt um mindestens eine Größe zu groß bestellt hatte. Ich lann es drehen und wenden wie ich will… Gürtel und hochschoppen…. es geht einfach nicht. Zu groß! Die Lust an diesem Schnitt ist mir vergangen – ich müsste ihn grad nochmal bestellen, denn diese Firma verkauft nie Mehrgrößenschnitte, sondern immer nur eine Größe. Dafür, wenn man bedenkt, dass auch noch Versandkosten hinzukommen, für mein Empfinden zu teuer.

Ganz gewiss werde ich den Stoff nochmals vernähen – ich wünsche mir einfach eine Bluse daraus. Also Geduld… Der Frühling kommt nun spürbar und die Lust auf leichte, duftige Blusen wächst. Weg von dicken Pullovern und Fleecejacken… hin zu tollen Shirts und Blusen!

 

Ich wünsche allen seelenruhig-Besuchern einen schönen Sonntag, der lange nicht so  frühlingshaft wurde, wie angekündigt! Deshalb raus aus der zu großen Bluse und rein in ein kuscheliges Sweatshirt!

 

 

20. Februar 2018
von seelenruhig
17 Kommentare

Männermode: Cardigan Neal und ein neues T-Shirt

Unsere private Mädelsnähgruppe hatte am Wochenende Ausfall wegen Krankheit.

Spontan ist Stefan eingesprungen. Er ist totaler Nähanfänger, interessiert sich aber – nicht zuletzt wegen der Stoff Scheune (klick), die wir seit einem Jahr führen – für Stoffe und die Grundkenntnisse des Nähens.

 

Beim Durchblättern der letzten „Maison Victor“ hat ihm der Cardigan Neal  (klick hier auch zur Videoanleitung von LMV) sehr gut gefallen. Dank Dagmar, die ihn gecoacht hat – ihm geduldig Schnittabnahme, Zuschnitt, Nähmaschine und Overlock erklärt hat, ist an einem Tag der Cardigan entstanden. 

Wir zeigen gleich mal das stolze Ergebnis. Oben trägt Stefan seinen neuen Cardigan und fühlt sich sehr wohl darin! Es ist ein super wertiger Strick mit Struktur – innen hat er ein schönes Band in Fischgratmuster eingenäht. Sieht schön aus, wenn es vorblitzt!

 

Am folgenden Tag nähte er sich gleich noch ein T-Shirt für drunter. Ich habe aus diesem Stoff auch ein Shirt und trage es am liebsten Tag und Nacht.

Hier noch ein Foto: Man at Work

Alle Stoffe und Zutaten sind aus unserer Stoff Scheune (klick)

Ein schöner Einstieg ins Nähen! 

9. Februar 2018
von seelenruhig
5 Kommentare

Zitat – gehört irgendwann im Auto auf dem Weg zur Arbeit….

„… vielleicht weiß er gar nicht was ich vorlese oder wer ich bin. Was soll’s.. Mariangela sagt, der beste Umgang mit Dementen sie, sich vorzustellen, der Mensch den du gekannt hast, stecke noch in dem Wrack das vor dir sitzt. Wenn du dich irrst, und der vertraute Mensch ist fort, richtest du keinen Schaden an, aber leistest vorbildliche Pflege. Wenn du Recht hast und der vertraute Mensch ist in dem siechen Körper gefangen, bist du sein Rettungsanker.“

 

aus dem Hörbuch „Die Knochenuhren“ von David Mitchell / (klick)

 

dieses Zitat ist mir grade wieder in die Finger geraten… wie viel Menschen leiden unter Demenz… nach Krebs eine weitere Crux der Menschheit…

 

*

 

Die Tage werden wieder länger und so wird es auch wieder mehr Gelegenheiten geben, Genähtes zu fotografieren und hier zu zeigen! Bald mehr!

Habt es gut!!!!

 

 

21. Januar 2018
von seelenruhig
6 Kommentare

Jacke im Hahnentrittmuster

Diese Jacke ist schon seit Wochen fertig – endlich mal die Gelegenheit, sie zu fotografieren!

Genäht aus einem Wollgemisch in kaffee-cappuchinofarben – kombiniert mit einem weichen, feinen Kunstleder.

Die Webkante, sehr schön durch die längeren Fransen, habe ich vorne im Beleg mitgefasst.  Geschlossen wird die Jacke nur mit zwei Haken.

Häufiger Begleiter diesen Winter ist auch mein Schal aus einem Seiden-Wollgemisch. Sehr fein und wärmend – ein toller Kombipartner.

Alle Stoffe aus meiner Stoff Scheune (klick)

 

6. Januar 2018
von seelenruhig
11 Kommentare

Willkommen 2018 !

 

Möge das Jahr dich mit seinen Geschenken beglücken:
mit den Veilchen des Frühlings,
mit dem Bienensummen des Sommers,
und den rotwangigen Äpfeln des Herbstes.
Der Winter schenke dir die Früchte der Stille für die Seele.
Möge der Mond dir durch sein Licht bekunden,
dass nach mageren wieder volle Tage kommen.

Altirischer Segenswunsch

 

*

 

Liebe seelenruhig-Besucher, mit diesem Segenswunsch melde ich mich hier zurück. Es gab eine längere Pause  – bedingt durch Arbeit, viel Besuch und Trubel im Haus, Kümmmern um Alt und Jung … – ich bin wieder hier und begrüße das Jahr 2018. Was es wohl bringen mag? In den irischen Textzeilen oben steckt alles drin. So wird es durch unser Zutun hoffentlich ein glückliches Jahr mit vielen großen und kleinen Ausgenblicken und Wundern. Wir halten die Augen auf! Schwierige Momente werden auch dabei sein und wir werden versuchen, diese so gut wie möglich zu meistern.  Das Leben ist da mit all seiner Fülle und wir nehmen es gerne an!

 

 

Die Fotos (Stefan) stammen von unserer Wanderung am Silvestertag. Wir waren bei Sonne auf sehr matschigen Wegen unterwegs und genossen die seidig-frische Luft und wunderbare Ausblicke