Seidentop

Vergangenes Wochenende war toll – inspirierend – lehrreich – spannend! Meine Freundin Dagmar war da und wir haben uns im Zweier-Nähcamp ausgetobt! An der Stickmaschine habe ich Neues gelernt (kommt im Extrapost) und feine Seide wurde vernäht. Hier ein schneller Schnappschuss gleich nach Fertigstellung

Chanel – Seiden Stretch – in herrlich-leuchtenden Farben. Natürlich aus der Stoff Scheune.

Ich liebe das Shirt (Schnitt Cuff Top von The Fließband)

Aus dem Rest konnte ich für kühlere Tage noch einen Loop nähen. 

 

 

 

Veröffentlicht unter Nähen | 7 Kommentare

12 von12 im Juli 2023

12 von 12 im Juli 2023  – sind bei mir weniger Fotos geworden. Es war zu turbulent – habe oft das Fotografieren vergessen oder kam im Laden schlicht nicht dazu.

Das Foto oben zeigt den Vorabend – brüllend heiß man sieht die Wassertemperaturen – es wird karibisch

Abkühlung nahte dann nachts – ein Orkantief, das es in sich hatte. Bei uns zum Glück alles ok – aber die Züge im Allgäu fahren heute noch nicht weil auf Strecken z.T. immer noch umgestürzte Bäume weggeschafft werden müssen

Auf der Terrasse ist es einfach nass. Nicht schlimm. Mein lieber Frühstücksbesuch aus Zürich und ich frühstücken eben drinnen – wo allerdings das Sommer-Nähcamp seit Wochen den großen Tisch belagert. Egal – wir schieben alles zur Seite. Kein Foto

In Obereisenbach-Tettnang anders. Da hat es schlimm gewütet. Der Dachdecker ist da und ersetzt heruntergefallene Dachziegel!

In der Stoff Scheune ist ein toller Tag – so viele liebe Kundinnen kommen nochmals um sich zu verabschieden oder natürlich auch, um von der Sale-Aktion zu profitieren. Es lohnt sich.  Im September geht es in der Stoff Scheune unter neuer Federfühung weiter….

Ein kleines Mädchen in München soll ein Walkjäckchen bekommen. Feuerwehrrot ist toll – die Borten irgendwie nicht – vielleicht finden wir noch was.  Fernberatung…

Zu Hause angekommen sehe ich , wie manche Blumen niedergedrückt auf dem Weg liegen. Na wenn das alles ist, hatten wir wirklich sehr viel Glück!

Etiketten auf die frisch eingemachte Marmelade geklebt. Aprikosen aus Nonnenhorn. Ein Genuss!

Keine Zeit für Einkauf und Abendessen richten – wir gehen runter zum Vietnamesen. Sehr lecker!

Abfotografiert – aus einem kleinen Büchlein, das auf dem Fensterbrett liegt „Dim Sum“ Anregend!

Namaste… durch den Platschregen laufen wir fröhlich nach Hause – Ausklang – frühes Zubettgehen  

 

Meine 12von12s im 

Juli 2021

Juli 202

 

Verlinkung zu „Draußen nur Kännchen“

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 6 Kommentare

Top aus italienischem Viskosestoff

Bei dieser Hitze geliebtes Kleidungsstück. Diesen Schnitt habe ich schon zweimal genäht – nun ein drittes Mal – allerdings habe ich den Rückenschlitz nach vorne verlegt. 

Das finde ich auch ganz toll!

Schnitt Burda 4/23

Genießt die Sommertage – wir genießen das kühle Nass – im Hintergrund trocknen dauernd die Badesachen.

Veröffentlicht unter Nähen | 7 Kommentare

12 von 12 im Juni 2023

Guten Morgen Montag! Das Wochenende war so schön – nun ein schöner Alltagstag. Es ist früh … viertel nach sechs – noch ganz schön frisch für Yoga draußen. Aber es tut gut. Danach feiner Kaffee. Der Bauernstrauß von Ulli mit den Lieblingsbartnelken ist so schön, dass ich ihn immer dahin stelle, wo ich gerade bin

Rundgang… Der Schlafbaum schläft noch

Bevor es zu heiß wird im Nähzimmer: ausgeschnittene und zusammengenähte Wimpel bügeln (mit den Kindern in der Mittagsbetreuung – Grundschule Nonnenhorn gemacht) 

Überfällige Ablage

Post von David aus London eingetroffen – er ist schon lange wieder in Berlin

Montags bin ich in der Mittagsbetreuung der Grundschule. Nach dem Mittagessen gehe ich mit den Kindern, die bis 16 Uhr bleiben, runter an den See. Ich habe Ahoi-Brause dabei. Da kommen Kindheitserinnerungen hoch, oder? Die Kinder von heute lieben es genauso wie wir das mochten.

Erst wird Uno gespielt

dann haben wir „Abenteuer“, denn die Jungs haben den Ball direkt neben die Schwäne gekickt. Diese fauchen sehr böse, wenn man näher kommt.  Es gelingt uns, den Ball zu holen – leider kullert er später gleich nochmal dorthin. Nur das Brot der Oma eines der Jungen, die neben an wohnt, hilft uns die Situation zu retten. Verbotenes Füttern und Weglocken vom Ball war das Mittel der Wahl

 

Abends geliebtes Yoga mit der mir sehr lieben Gruppe

im Yogahäuschen. So viele Lädierte heute… von Long-Covid bis gebrochenem Nasenbein… alles da. Das „geschwollene Knie“  ist gleich zu Hause geblieben

Das ist der Grund, weshalb ich nach den Nachrichten nicht vom TV wegkomme, da ich die Sendung von Hirschhausen über Long-Covid sehen will

Schaut mal unser neues Poster.  Haben wir uns im April im Shop des Kunstmuseums Lindau mitgenommen (Qual der Wahl zwischen Marilyn und Goethe – in diesem Haushalt ist der Sieger eben doch der gute alte Goethe) Sonntag haben wir es endlich gehängt.

Hier geht es zur Sammelaktion der „12 von 12“ bei Draußen nur Kännchen (klick) Man kann sich noch verlinken – bin spät dran – hatte gar nicht mehr damit gerechnet.

12 von 12 im Juni 2021

12 von 20 im Juni 2022

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 4 Kommentare

Sommerhose im Vichykaro (seersucker)

So ein klasse Stoff!!!

Luftige Sommerhose – hat sich schon bewährt!

 

Schönen Sonntag noch!!!

Veröffentlicht unter Nähen | 3 Kommentare

Seidenkleidchen

Im Moment poste ich nur noch unter der Kategorie „Nähen“, weil man die zahlreichen genähten Sachen nun bei Sonnenschein tragen kann und auch Fotos machen ist aus Lichtgründen zum Glück kein Problem mehr!

Ein ganz einfachen Kleid (Schnitt aus einer der Burdas 2023) – mit angeschnittenen Ärmeln. Die schwarzen Einfassungen aus schwarzem Satinstretch. Der Mohnblumen-Animalprint ist eine elastische Seide von D&G

Trägt sich fantastisch angenehm und ich bin froh, dass ich diesen Schnitt gefunden habe, denn man muss das Muster nicht wild auseinanderschneiden. Am Rand außen musste ich ziemlich viel wegnehmen, weil ich es viel zu „schlabberig“ fand.

 

Nachtrag: Burdaschnitt 5/2023 – Nr 117

Mehr Sommerkleidung gibt es sicher beim Me-Made-Mittwoch (klick), wo sich am ersten Mittwoch des Monats die Schneiderinnen treffen. Hoffe auf neue Inspirationen – selbst wenn die Pipeline mit Nähvorhaben schon wieder ziemlich lang ist!

Veröffentlicht unter Nähen | 12 Kommentare

Luftige Sommerhose – es glitzert….

Genäht aus Jersey mit Glanz – das Tolle: es kratzt überhaupt nicht! Wunderbar luftig und „angezogen“ – geht immer! Passt auch zum Gipsymantel gut!

Steinalter, bewährter Schnitt aus einem Brigitte-Sonderheft.

Veröffentlicht unter Nähen | 5 Kommentare

Fake-Jumpsuit – endlich

Ein langes Pfingstwochenende in Berlin beim Sohn und seiner Freundin.  Es war sooo schön – das Wetter auch – und ich hatte im Gepäck einige selbst genähte Sachen, die ich endlich mal anziehen konnte. Heute zeige ich euch meinen Fake-Jumpsuit aus einer Viskose, die ich einfach wundervoll finde für dieses Kleidungsstück: leicht, luftig, bunt, Sommer eben!

Was lange währt ….. elektrisiert hatte mich dieser Blogbeitrag (klick) vor nahezu fünf (!) Jahren. Ich wählte ein schlichtes Blüschen ohne Kragen – mit hübschen Flohmarktknöpfchen –  aus einer Burda und einen Hosenschnitt aus einer alten Nähtrends. Besonders mag ich die Saumlösung am Bein unten mit breitem Gummi – und klar, dass der dünne Stoff auch gemütliche Taschen erlaubt, die nicht so arg auftragen 

 

Für den Karneval der Kulturen war ich perfekt angezogen. 

Ich grüße alle, die den Weg hierher finden und   insbesondere die mit Leidenschaft „an der Nadel hängen“ und schöne Stoffe von ganzem Herzen lieben! 

Veröffentlicht unter Nähen | 8 Kommentare

Gipsy? Boheme? wie auch immer

Diesen „Mantel“ habe ich mir aus einem kuriosen Stoff genäht… Chiffon mit aufgenähtem distroyed Jeans 

Hier noch näher….

 

Was soll ich sagen? So was fehlte wohl in meiner Garderobe! Ich liebe dieses Teil und bin in der letzten Zeit nur noch damit rumgelaufen…. heute war es zu heiß (ja!! Sonne und so…. das gibt es wohl doch noch)

Schnitt: aus einer alten Nähtrends

Veröffentlicht unter Nähen | 13 Kommentare

12 von 12 im Mai 2023

Heute ein Freitag…. und mir fällt im Vergleich auf, dass im Mai 2021 die Sehnsucht nach Sonne und endlich Frühling auch so groß war. Wenn die Hitze dann kommt, ist die Regenperiode schnell vergessen!

 

Der Titel des heutigen Kalenderblattes im Blink-Kalender heißt: Strandtasche. Na ja – nicht sehr passend

Blick oben aus dem Fenster – durchmischtes Wetter , wie seit langem schon. David meldet aus Berlin 24 °C – da haben wir jetzt gerade mal die Hälfte. Aber: es sind bei der Obstblüte keine Blüten erfroren in diesem Jahr. Toll!

Hausarbeit und vor Abflug in die Stoff Scheune noch ein bisschen am Fake-Jumpsuit nähen. Wunderschöner Viskosestoff. Gestern die Knopflöcher genäht – heute die alten Flohmarktknöpfchen angenäht.

Auf der Terrasse ein schnelles Foto für Instagram  –  ein Medium, das mir nicht sehr liegt und das ich wieder aufgeben werde….

Seltsame Streifen im Foto. Sweatshirt mit der Stickmaschine bestickt und Dagmars Kragen genäht. Ich liebe es!!!

In der Stoff Scheune ist es heute sehr ruhig. Aufräumen, Schnitte überlegen…

die bunten Blusen- Kleider- und Anzugsstoffe sind der Hit! 

 

Gerade bei diesem Wetter tut das der Seele gut!

     

Der letzte Rapport. Wunderschöner Stoff aus Italien … der ging weg wie warme Semmeln

Stefan setzte sich nach dem Homeoffice aufs Rad und kam – hilft mir nach Ladenschluss einräumen und radelt wieder los. Ich überhole ihn unterwegs.

Er hatte mittags schon einen Wurstsalat vorbereitet – eher seine denn meine Leibspeise – aber es ist schön, sich einfach an den Tisch setzen zu dürfen!

Abends Gitarrenklänge und Lektüre in meinem neuen Buch. Das hat mir Stefan diese Woche geschenkt. Wieder mal: überwältigende, überbordende Fabulierkunst!

Hier geht es zum Mai 2021 und zum Mai 2022

Bei Draußen nur Kännchen (klick) kann man sehen, wie andere Menschen ihren Tag verbringen – selbst gestaltet, fremd bestimmt, traurig, fröhlich, kreativ, gelangweilt, sehnsüchtig…. es ist alles dabei. Das bunte Leben eben!

Veröffentlicht unter Liebes Leben | 5 Kommentare